Dieser Opern-Star trällert beim Adventskonzert im Stadion

Dresden - Am heutigen Donnerstag beginnt für die finnische Sopranistin Camilla Nylund das Weihnachtsfest - aber erst nach ihrem Auftritt beim Adventskonzert des Kreuzchors im Rudolf-Harbig-Stadion.

Für ein Video, das beim Adventskonzert eingespielt wird: Kruzianer Benedikt überreicht Camilla Nylund auf dem Konzertplatz Weißer Hirsch einen leuchtenden Stern aus Herrnhut.
Für ein Video, das beim Adventskonzert eingespielt wird: Kruzianer Benedikt überreicht Camilla Nylund auf dem Konzertplatz Weißer Hirsch einen leuchtenden Stern aus Herrnhut.  © Thomas Türpe

"Ich freue mich unglaublich. Für mich ist es ein Debüt. Ich habe noch nie in einem Stadion gesungen. Danach habe ich bis ins neue Jahr hinein frei - das erste Mal seit vielen Jahren", verrät die Wahl-Dresdnerin, die mit Tenor Anton Saris (43) und ihren beiden Töchtern auf dem Weißen Hirsch lebt.

Die Sopranistin macht ihr Glück perfekt, erfüllt sich einen lang gehegten Wunsch: "Wir feiern Weihnachten in Lappland - mit viel Schnee."

Als wintersportbegeisterte Skandinavierin kann die Opernsängerin natürlich Ski und Schlittschuh laufen. "Die Eisbahn auf dem Konzertplatz Weißer Hirsch ist deshalb fast ein Stück Heimat für mich. Auch wenn kein Schnee liegt, ich kann Schlittschuh laufen."

Weihnachten 2019 kann Camilla das vielleicht vorm Rockefeller Center in New York. "Denn dann debütiere ich an der New Yorker Metropolitan Opera", verrät der Weltstar.

Titelfoto: Thomas Türpe

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0