Ohne fühlt sie sich verloren: Danach ist die schöne Penélope Cruz süchtig 2.102
"Herz über Kopf": RTL schmeißt Soap aus dem Programm Top
"Hosengate" bei Amira Pocher: Was war denn da los? Top
Er spielte in "Der Pate" mit: Danny Aiello gestorben Top
Auch das noch: Michael Wendler "macht's" mit seiner Tochter Top
2.102

Ohne fühlt sie sich verloren: Danach ist die schöne Penélope Cruz süchtig

Penélope Cruz hat zwei große Leidenschaften

Hollywoodstar Penélope Cruz verriet bei den 72. Internationalen Filmfestspielen in Cannes ihre Geheimnisse.

Cannes - Hollywoodstar Penélope Cruz kann nicht ohne Familie und Filme leben. "Ich war schon immer süchtig nach meiner Familie", sagte die 45-jährige Oscarpreisträgerin ("Volver") am Samstag beim Filmfest Cannes.

Penelope Cruz lässt sich auf dem roten Teppich für den Film "Pain and Glory" im Rahmen der 72. Internationalen Filmfestspiele fotografieren.
Penelope Cruz lässt sich auf dem roten Teppich für den Film "Pain and Glory" im Rahmen der 72. Internationalen Filmfestspiele fotografieren.

Das Gefühl habe sich noch verstärkt, seitdem sie Mutter geworden ist. Ihre andere große Leidenschaft sei die Arbeit an Filmen.

Schon als sie mit 17 Jahren zum ersten Mal vor der Kamera gestanden habe, habe sie gewusst, dass sie das wieder und wieder erleben wollte. "Das Schauspielern ist meine Sucht geworden." Ohne das würde sie sich "völlig verloren fühlen".

Cruz, die mit dem Schauspieler Javier Bardem (50) verheiratet ist und mit ihm zwei Kinder hat, stellte beim Filmfest Cannes "Leid und Herrlichkeit" vor.

Das sehr persönlich wirkende Werk des spanischen Regisseurs Pedro Almodóvar (69, "Alles über meine Mutter", "Volver") erzählt von Salvador Mallo (Antonio Banderas), einem gefeierten, homosexuellen Regisseur.

Körperliche und psychische Leiden hindern ihn jedoch an der Arbeit. In Tagträumen erinnert er sich an seine Kindheit, in der vor allem seine Mutter (Cruz) einen starken Eindruck hinterließ.

Der Cannes-Wettbewerbsbeitrag "Dolor y Gloria", so der Originaltitel, wird so zu einem Rückblick auf das eigene Leben. Der Regisseur begegnet den Dämonen seiner Vergangenheit und klärt alte Konflikte. In der Hauptrolle glänzt der Spanier Antonio Banderas (58) mit einem nuancierten Spiel voller angedeuteter Emotionen.

Pedro Almodovar, Regisseur aus Spanien, Penelope Cruz, Schauspielerin aus Spanien, und der spanische Hollywoodstar Antonio Banderas bei den Filmfestspielen in Cannes 2019.
Pedro Almodovar, Regisseur aus Spanien, Penelope Cruz, Schauspielerin aus Spanien, und der spanische Hollywoodstar Antonio Banderas bei den Filmfestspielen in Cannes 2019.

Fotos: Joel C Ryan/Invision/dpa, Zhang Cheng/XinHua/dpa

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 83.018 Anzeige
Ente Gustl legt komplette Autobahn lahm Top
Teenager wird von Straßenbahn erfasst: Lief er über rote Ampel? Neu
Habt Ihr Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 2.029 Anzeige
Wegen Metallteilen: Bäckereien rufen Brote zurück Neu
Er soll Minderjährige missbraucht haben: YouTuber Yo Oli wieder frei 3.334
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 12.549 Anzeige
Mutter schildert Horror-Erlebnis: Böser Mann verfolgte Tochter ins Wohnzimmer 8.470
Pinkel-Attacke im Polizeiauto: Straftäter hinterlässt ekliges Andenken 1.290
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.363 Anzeige
Frau erbt Möbelstück, doch ahnt nicht, was sich darin befindet 3.119
Change.org soll Gemeinnützigkeit aberkannt werden 71
Auto kracht beim Überholen in Bagger: Fahrer (†32) stirbt 5.140
Deo mit Reizgas verwechselt: 50 Menschen in Schule verletzt 771
Duell der Super-Köche: Tim Mälzer und Jamie Oliver brutzeln um die Wette 759
Sex-Talk: Beim Bachelor-Paar läuft's im Bett 1.619
Auto kracht voll in Hirsch, dann fährt das Tier ein Stück mit 2.896
München statt Berlin: Verliert die Hauptstadt das DFB-Pokalfinale? 1.588
WDR-Mitarbeiterin outet sich mit 62 Jahren als Transgender 2.481
Was zum Geier? Tausende "Penisfische" bevölkern Strand 8.178
SEK kommt durch die Hecke! Spektakuläre Festnahme in Hamburg 2.788
Konzert abgesagt! Kollegah darf nicht in München auftreten! 868
Maria, Josef und das Christkind aus der Krippe geklaut? Fall nimmt kuriose Wendung! 1.067
Das ist das Geheimnis der letzten "Riverboat"-Show vor Weihnachten 3.885
Brummi-Fahrer fährt rückwärts über die Autobahn und baut Unfall 1.879
Kinder-Spiel soll Missbrauch fördern: Panikmache der AfD? 1.905
RB Leipzigs Coach Nagelsmann führte mit Top-Talent Haaland "gute Gespräche" 810
Nach Ibiza-Affäre: FPÖ schmeißt Heinz-Christian Strache raus 379
Plattenbau-Explosion im Harz: Mieter tot, Frau springt aus Fenster, viele Verletzte 8.642 Update
20-Jähriger in Straßenbahn verprügelt: Fahndung nach Schläger-Trio 4.890
Nach Einbruch ins Grüne Gewölbe: Damit könnt ihr jetzt zu Juwelen-Räubern werden 3.903
Tragödie auf Feld! Bauer von Sumatra-Tiger getötet 1.706
Neues Video "Notaufnahme" von Moses Pelham: Das sagen die Fans 1.405
Mitarbeiter der Stadt Köln wird bei Einsatz von Mann erstochen 6.451 Update
Anschlag auf Hamburgs Innensenator Andy Grote 3.451 Update
FC Liverpool: Erfolgstrainer Klopp verlängert seinen Vertrag 1.192
Polizist sollte durch Gift sterben: So lange müssen zwei Frauen in den Knast 1.467
Tödlicher Unfall: Einsatzkräfte finden Leichnam auf der Straße 8.949
Süßer Hund gestohlen, als sein Frauchen kurz einkaufen war 1.203
Rückruf wegen Listerien: Finger weg von diesem Weichkäse! 1.462
Heißer als ein Lichtschwert: Porsche entwirft Raumjäger für "Star Wars" 1.014
Wie grausam! Tierquäler schneiden Katzenbabys bei lebendigem Leib Ohren und Schwanz ab 6.409
142 km/h! Heftige Sturmböen sorgen für Chaos: Hunderttausende ohne Strom 6.267
Miami oder Hamburg? Sylvie Meis hat sich entschieden 2.513
Neuer "Fall Jatta"? Kickt VfB-Spieler Wamangituka unter falschem Namen?! 1.633 Update
Darts-WM im "Ally Pally" in London: Alles, was Ihr über das Mega-Event wissen müsst 597
Männer wollen mit Koffern voller Bargeld in die Türkei fliegen 3.424
Mann löst Panik bei Gottesdienst aus: "Ich verbrenne alle Christen"! 3.463
VfB Stuttgart: Claus Vogt weist vor Wahl Schmutz-Kampagne gegen Mitbewerber von sich 582