Dramatische Szenen: Mann hängt in 90 Meter Höhe kopfüber an Leiter, Retter versuchen alles

Carlisle (Großbritannien) - Spektakuläre Bilder aus Großbritannien: Ein Mann hängt kopfüber in rund 90 Meter Höhe an einer Leiter. Sein Bein ist offenbar eingeklemmt, er kann sich aus eigener Kraft nicht aus seiner Lage befreien.

In Großbritannien ist ein Mann in eine ausweglose Lage geraten.
In Großbritannien ist ein Mann in eine ausweglose Lage geraten.  © Screenshot/Twitter @naim_asghar

Wie BBC berichtet, versuchen die Rettungskräfte aktuell den Mann, der sich seit 2.20 Uhr (Ortszeit) in seiner ausweglosen Situation an der Spitze eines hohen Schornsteins befinden soll, zu retten.

Im Internet kursieren derweil unter anderem auf Twitter einige Videos der Anstrengungen, die bislang offenbar jedoch noch nicht erfolgreich abgeschlossen werden konnten.

Auf den Aufnahmen ist ein Hubschrauber zu sehen, der sich der Szenerie nähert, dann allerdings wieder Abstand nimmt.

Laut einem Polizeisprecher sei die komplexe Rettung auf diesem Wege nicht möglich, stattdessen solle nun mit allen Mitteln versucht werden, von unten an den hilflosen Mann heranzukommen.

Die Straßen im Umkreis des bekannten Bauwerks, das im Jahr 1836 errichtet worden war, wurden laut des Berichts vorsorglich von der Polizei gesperrt.

Update 17 Uhr: Rettung gestaltet sich schwierig

Die Rettungsversuche gestalten sich weiterhin schwierig. Anwohner hatten Medienberichten zufolge in der Nacht Schreie und Jammern aus der Höhe gehört. Inzwischen wird mit einem speziellen Industriegefährt versucht, den Mann aus seiner erschreckenden Lage zu befreien.

Es ist nach Angaben der Einsatzkräfte unklar, wie und warum der Mann bis zur Spitze gelangte. Auch die Verfassung des Mannes sei derzeit noch unbekannt.

Update 18.30 Uhr: Der Mann ist tot

Wie die Polizei nun mitteilte, kam für den Mann, der rund 15 Stunden an einem Schornstein hing, jede Hilfe zu spät. Die Retter konnten nur noch die Leiche des Verunfallten bergen.

Die Ermittlungen der Beamten zum Hergang dauern weitern an.

Ein Mitglied des Urban Search and Rescue Teams vom Lancashire Fire and Rescue Service kümmert sich um den Mann. Leider kam die Hilfe zu spät.
Ein Mitglied des Urban Search and Rescue Teams vom Lancashire Fire and Rescue Service kümmert sich um den Mann. Leider kam die Hilfe zu spät.  © Danny Lawson/PA Wire/dpa
Rettungskräfte auf einer Hebebühne bereiten sich auf die Bergung des Mannes vor, der kopfüber an einem über 90 Meter hohen Schornstein hing.
Rettungskräfte auf einer Hebebühne bereiten sich auf die Bergung des Mannes vor, der kopfüber an einem über 90 Meter hohen Schornstein hing.  © Danny Lawson/PA Wire/dpa

Titelfoto: Screenshot/Twitter @naim_asghar

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0