Nach Herz-OP! Salvador Sobral wegen Nierenversagens auf Intensivstation

Am 13. Mai 2016 gewann Salvador Sobral den 62. Eurovision Song Contest (ESC) in Kiew.
Am 13. Mai 2016 gewann Salvador Sobral den 62. Eurovision Song Contest (ESC) in Kiew.  © Julian Stratenschulte/dpa

Carnaxide - Erst vor wenigen Tagen wurde ESC-Gewinner Salvador Sobral (27) endlich das passende Spenderherz implantiert (TAG24 berichtete) und konnte die Klinik verlassen. Nun liegt der Sänger auf der Intensivstation.

Nach der geglückten Herz-OP hatten seine Familie, Freunde und Fans wieder Hoffnung, dass Salvadaor Sobral zum Weihnachtsfest zu Hause sein wird.

Wie "Gala" berichtet, wurde der 27-Jährige wegen Nierenversagens auf die Intensivstation gebracht. Für seine Familie ein Schock!

Ein Mitarbeiter des Krankenhauses "Santa Cruz" in Carnaxide äußerte gegenüber der "Correio da Manhã": "Sein Zustand konnte mit den entsprechenden Medikamenten stabilisiert werden."

Wann er entlassen wird, sei allerdings noch offen.

Titelfoto: Julian Stratenschulte/dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0