Playboy-Model beschmiert sich vor Touristen ganz ungeniert mit Schlamm

Cartagena - Francia James hat es einst auf das Playboy-Cover geschafft, sollte neugierige Blicke eigentlich gewöhnt sein. Doch vor Kurzem nahm die junge Dame im kolumbianischen Cartagena ein Schlammbad - ganz ungeniert und das vor den Augen zahlreicher Touris.

Francia James macht die Männer mit ihrem Schlamm-Erlebnis ganz wuschig.
Francia James macht die Männer mit ihrem Schlamm-Erlebnis ganz wuschig.  © Instagram Screenshot Francety

Laut Daily Star werden dem Schlammbecken des aktiven Vulkans Cartagena, einem beliebten Touristenort, heilende Kräfte nachgesagt.

Obwohl sie von einigen Personen dabei beobachtet wurde, rieb sich die die junge Dame, die zu dem Zeitpunkt nur mit einem dunkelgrünen oder sollte man beinahe schlammfarbenen Bikini bekleidet war, ihren Körper.

Später wurde ihr von einer Einheimischen dabei geholfen, den angeblich heilsamen Dreck von ihrem Körper zu entfernen, wie das Video auf ihrem Instagram-Kanal "Francety" belegt.

Und die Hauptdarstellerin des Geschehens: Die hatte in dem Moment sogar schlüpfrige Gedanken. "Ich hätte den Ort gerne mit einem sehr heißen Mann für mich allein gehabt", verriet James gegenüber Daily Star.

Die Frau, der auf Social Media bereits mehr als 3,2 Millionen folgen, bekommt von ihren männlichen Followern für das Schlammbad ziemlich eindeutig zweideutige Komplimente in den Kommentaren.

Mehrere Herren der Schöpfung wünschen sich ihr den Schlamm vom Körper waschen zu dürfen, möchten danach wohl am liebsten an den imposanten Rundungen des Playboy-Models Hand anlegen.

Francia James sorgte für Aufschrei bei PETA

Wegen ihrer Nähe zu Tieren geriet die vollbusige Lady zuletzt ins Visier von PETA. Die Tierschützer fanden es offenbar gar nicht angebracht, dass die Frau einen Lemuren-Affen in ihre Oberteil stecken ließ. Dort konnte sich das Tier in aller Seelenruhe den Anblick von James' Brüsten zu Gemüte führen. Auch Alligatoren haben es ihr angetan.

Kürzlich bekam ein solches Raubtier von ihr den Rücken geschrubbt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0