Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

Cathy Hummels (28) steht wieder unter Beschuss - der Grund: Sie ist Pelzträgerin und das Gesicht der neuen Peta-Kampagne.
Cathy Hummels (28) steht wieder unter Beschuss - der Grund: Sie ist Pelzträgerin und das Gesicht der neuen Peta-Kampagne.

München - Ob diese Wahl so klug war? Die Tierschutzorganisation Peta suchte sich für ihre neueste Kampagne ein prominentes Gesicht: Spielerfrau Cathy Hummels (28) - und kassiert einen heftigen Shitstorm.

Bereits vor einigen Tagen hagelte es böse Kommentare für die Gattin von Mats Hummels, denn diese zeigte sich in der Vergangenheit häufig in Pelz - dennoch wurde sie zum Gesicht der neuen Peta-Kampagne.

Die Organisation postete am Donnerstag einen Clip auf Facebook, in welchem Cathy dazu aufruft, die Stimme für leidende Tiere zu erheben. Das konnte ja nicht gut gehen.

Und der Spott ließ natürlich nicht lange auf sich warten. "Komplett unglaubwürdig! Diese Frau trägt Pelz und schert sich einen Dreck um Tiere. Auch ihre Schuhe, Tasche etc. sind sicher nicht aus Kunstleder...", kritisiert eine Dame.

"PETA ... auch Euch sollten die Negativ Berichte über Fr. Hummels nicht entgangen sein. Wie kann man diese fragwürdige Person für eine Anti - Pelzkampagne einstellen...? Bei einigen Euren Reportern muss ich um den Verstand zweifeln...", regt sich ein anderer auf.

Natürlich sind auch Peta die Anfeindungen der Tierschützer gegenüber ihrer neuen Partnerin schon zu Ohren gekommen. "Es gibt so viele verschiedene Bereiche des Tierrechts und jeder wählt einen anderen Einstieg. Wir haben Cathy Hummels die Recherchen zum Thema Pelz gezeigt und sie wird ab jetzt keinen Pelz mehr tragen", gibt ein Mitarbeiter Entwarnung.

Das wäre doch wirklich mal ein Anfang. Und wir werden ja sehen, ob sich Cathy in Zukunft an ihre Pelz-Abstinenz hält.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0