AKK ist die neue Parteichefin der CDU 8.002
Heli und Kleinflugzeug stoßen auf Mallorca zusammen: Sieben Tote, darunter ein Kind Top Update
Vertrags-Hammer bei RB Leipzig! Timo Werner verlängert doch Top
Drei Tote bei Absturz von Kleinflugzeug in den Alpen Top Update
Lebensretter bewahren gleich zwei Personen in der Ostsee vorm Ertrinken 2.533
8.002

AKK ist die neue Parteichefin der CDU

Annegret Kramp-Karrenbauer (56) wurde auf dem Parteitag der CDU in Hamburg zur neuen Vorsitzenden gewählt

Erst nach der Stichwahl stand fest, wer die CDU nach Angela Merkel führt.

Hamburg - Annegret Kramp-Karrenbauer (56) heißt die neue Parteichefin der CDU!

Annegret Kramp-Karrenbauer (56) ist die neue Parteichefin der CDU.
Annegret Kramp-Karrenbauer (56) ist die neue Parteichefin der CDU.

Sie wurde am Freitagnachmittag auf dem Parteitag in Hamburg zur neuen Vorsitzenden gewählt und folgt damit auf Angela Merkel (64).

Diese hatte das Amt nach 18 Jahren abgegeben, will aber bis 2021 als Bundeskanzlerin amtieren.

TAG24 bleibt dran.

Update 17.01 Uhr

Sie erhielt 517 Stimmen, 500 wären notwendig gewesen. Merz bekam 482 Stimmen.

Der dritte Bewerber, Gesundheitsminister Jens Spahn (38), war bereits im ersten Wahlgang ausgeschieden. Er erreichte nur 157 Stimmen (15,72%), während AKK auf 450 kam (45,05%) und Merz 392 Delegierte für sich gewinnen konnte (39,24%). Dadurch wurde eine Stichwahl notwendig.

Insgesamt hatten 999 Delegierte ihre Stimmen abgegeben. Nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses gab es tosenden Beifall und Standing Ovations für die neue Parteichefin.

In ihrer ersten Stellungnahme sagte AKK: "Ich nehme die Wahl an und bedanke mich herzlich für Ihr Vertrauen."

Update 17.18 Uhr

Sie dankte auch ihren Mitbewerbern Merz und Spahn, sprach von einem fairen Wettbewerb, "den wir uns geliefert haben".

Als der unterlegene Kandidat Merz ans Mikro trat, bekam auch er tosenden Applaus, sogar die neue Vorsitzende stand für ihn auf und klatschte. Merz beglückwünschte sie zu ihrer Wahl: "Ich wünsche Dir viel Erfolg und Gottes Segen."

Er bedankte sich für eine "spannende Zeit" und bat alle, die ihn unterstützt hatten, die ganze Kraft und volle Unterstützung der neuen Parteichefin zu geben.

AKK dankte auch ihren Mitbewerbern Merz und Spahn, sprach von einem fairen Wettbewerb, "den wir uns geliefert haben".
AKK dankte auch ihren Mitbewerbern Merz und Spahn, sprach von einem fairen Wettbewerb, "den wir uns geliefert haben".

Update 17.21 Uhr

Noch-CSU-Chef Horst Seehofer (69) setzte seine erste Nachricht unter seinem Account als CSU-Vorsitzender auf Twitter ab.
Noch-CSU-Chef Horst Seehofer (69) setzte seine erste Nachricht unter seinem Account als CSU-Vorsitzender auf Twitter ab.

SPD-Chefin Andrea Nahles (48) bot AKK eine gute Zusammenarbeit zur Fortsetzung der großen Koalition angeboten. "Sie treten in große Fußstapfen", schrieb Nahles nach dem knappen Sieg gegen den in der SPD sehr kritisch gesehenen früheren Unionsfraktionsvorsitzenden Friedrich Merz. "Ich biete Ihnen gute Zusammenarbeit an", betonte Nahles.

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner (39) freut sich auf einen "fairen Wettbewerb und gute Zusammenarbeit" mit AKK. "Eine Mehrheit des Parteitags sprach sich für eine andere Strategie aus", twitterte Lindner am Freitag mit Blick auf den ersten Wahlgang, in dem Kramp-Karrenbauers Mitbewerber Jens Spahn und Friedrich Merz zusammen mehr als die Hälfte der Stimmen erhielten. Dann habe der Parteitag "aber eher Kontinuität gewählt". Lindner gratulierte Kramp-Karrenbauer und schrieb: "Es ist nun die Aufgabe, die @CDU zu einen."

Noch-CSU-Chef Horst Seehofer (69) äußerte sich so: "Meine herzlichen Glückwünsche zur Wahl zur neuen Vorsitzenden der CDU. Viel Glück und Erfolg im neuen Amt! Auf gute Zusammenarbeit mit der CSU!", schrieb Seehofer auf Twitter. Es war seine erste Nachricht unter seinem Account als CSU-Vorsitzender.

Nach der Wahl zur neuen Parteichefin holte AKK ihre Mitbewerber Merz (re.) und Spahn nochmal auf die Bühne. Sie seien für ihre Kandidatur wie eine "Rockband" durch Deutschland getourt.
Nach der Wahl zur neuen Parteichefin holte AKK ihre Mitbewerber Merz (re.) und Spahn nochmal auf die Bühne. Sie seien für ihre Kandidatur wie eine "Rockband" durch Deutschland getourt.

Update 17.40 Uhr

Die Linken-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht (49) reagiert kritisch auf die Wahl von AKK. Es sei gut, dass die Partei nicht "Blackrock-Merz" gewählt habe, aber "Merkel 2.0" sei auch keine Lösung, twitterte Wagenknecht. Mit Kramp-Karrenbauer gehe die Politik der bisherigen CDU-Chefin Angela Merkel weiter.

Ähnlich äußerte sich Linken-Parteichef Bernd Riexinger (63): "Politisch ändert sich erstmal nichts", schrieb er bei Twitter. Eine knappe Mehrheit beim CDU-Parteitag habe sich für "weiteres Durchwursteln à la #Merkel" entschieden.

Update 18.29 Uhr

Alice Weidel (AfD): "Kramp-Karrenbauer bedeutet: Weiter so!"
Alice Weidel (AfD): "Kramp-Karrenbauer bedeutet: Weiter so!"

Die AfD kritisiert die Wahl von AKK als Bestätigung des Kurses von Bundeskanzlerin Angela Merkel kritisiert.

"Kramp-Karrenbauer bedeutet: Weiter so! Sie ist Merkel 2.0", erklärte AfD-Bundestagsfraktionschefin Alice Weidel (39). "Mit ihr wird sich der Linkskurs der CDU fortsetzen und damit haben auch die letzten konservativen Christdemokraten ihren Kampf verloren und in der Union keine politische Heimat mehr."

Als von Merkel eingesetzte Generalsekretärin sei Kramp-Karrenbauer bereits die offensichtliche Wunschnachfolgerin der Kanzlerin gewesen, argumentierte Weidel.

AfD-Parteichef Alexander Gauland (77) sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Samstag), die neue CDU-Chefin sei "die Fortsetzung von Merkel mit anderen Mitteln".

"Sie hat die Flüchtlingspolitik mitgetragen und wird sie nicht korrigieren."

Angela Merkel (64) führte die CDU 18 Jahre, bekam nach ihrer Abschiedsrede knapp 10 Minuten tosenden Applaus und kämpfte mit den Tränen.
Angela Merkel (64) führte die CDU 18 Jahre, bekam nach ihrer Abschiedsrede knapp 10 Minuten tosenden Applaus und kämpfte mit den Tränen.

Merkel hatte ihre Parteifreunde in ihrer letzten Rede als Vorsitzende zur Geschlossenheit aufgerufen. Sie sagte, die CDU könne auch in Zeiten von Polarisierung und AfD gute Ergebnisse erringen, "wenn wir geschlossen und entschlossen kämpfen".

Sie sagte: "Wohin uns nicht enden wollender Streit führt, dass haben CDU und CSU in den letzten Jahren bitter erfahren."

Merkel, die nach mehr als 18 Jahren an der CDU-Spitze nicht mehr für den Vorsitz antreten wollte, wurde von den 1001 Delegierten mit knapp zehn Minuten Applaus verabschiedet. Viele hielten Schilder mit der Aufschrift "Danke, Chefin" hoch.

Sie hatte Ende Oktober nach Kritik und Wahlschlappen in Bayern und Hessen ihren Rückzug von der CDU-Spitze erklärt. Den Parteitag nutzte sie auch für eine Blick zurück. Sie sagte, die CDU habe nach der Parteispendenaffäre unter Bundeskanzler Helmut Kohl nicht klein beigegeben, sondern "wir haben es allen gezeigt".

Sie betonte, die Aussetzung der Wehrpflicht 2011 sei richtig gewesen, und verteidigte ihre Entscheidung von 2015, Flüchtlinge von der sogenannten Balkanroute in Deutschland aufzunehmen.

Es war das erste Mal seit 1971, dass die CDU-Delegierten bei der Wahl ihres Vorsitzenden zwischen mehreren Kandidaten entscheiden konnten. Angela Merkel hatte diesen Wettbewerb begrüßt: "Das ist Demokratie pur, wenn Auswahl besteht." Sie wird weiter Kanzlerin bleiben.

Fotos: DPA

Ende August dreht sich in diesem Gebäude alles um Rum! 1.620 Anzeige
Feuer-Drama: Cadillac geht während der Fahrt in Flammen auf 334
Twitter-Gewitter: Darum war BVB-Star Guerreiro wirklich in Paris 1.601
Leipziger Autohaus verkauft Neuwagen mit bis zu 40% Rabatt 3.645 Anzeige
Promis schwitzen bei Bullenhitze auf dem Fußballplatz! 1.681
Gefährliche "Heimatliebe" bringt Ermittler an ihre Grenzen 1.538
Blitz-Hattrick in sieben Minuten: BVB-"Wunderkind" Moukoko begeistert erneut! 2.855
Tod im Nationalpark: Mann kommt Tiger in die Quere, der Schwein fangen will 2.437
Ehemann setzt seine Frau unter Drogen und sieht fasziniert zu, wie mehrere Männer sie vergewaltigen 48.983
Schwere Verbrennungen! Kind und Mutter bei Fettexplosion verletzt 2.839
Platzverweis! Dieser Trainer sieht als Erster die Gelb-Rote Karte 2.991
Häuser, Kleider, Scooter: Wie nachhaltig ist Teilen wirklich? 109
Model und GNTM-Aussteigerin Vanessa Stanat: Das ist das Verrückteste, was sie jemals tat 3.882
Söder strikt gegen SPD-Forderung nach Vermögenssteuer 326
Ex-Bachelorette Nadine Klein: Knallharte Abrechnung mit der Show! 6.601
Kletter-Drama in den Alpen: Deutsche (28) stürzt 100 Meter tief und stirbt 3.224
Junges Paar lässt sich trauen: Fünf Minuten später sind beide tot! 76.432
Lehrerin gibt Schüler verbotene Nachhilfe in Sachen Sexualkunde 13.470
Immer mehr Menschen wollen Sex mit Puppen, doch es könnte eine Todesfalle sein! 2.863
Schwerer Unfall auf A2: Kleinbus verunglückt, acht Verletzte! 969
Tödliches Drama in Hamburg: Kind wird von Bus überrollt 14.235 Update
Schwülwarmes Wetter hat Deutschland im Griff, doch Schauer und Gewitter nahen 6.409
Frau tötet Ehemann mit Messer und erzählt es einer Freundin 2.972
Reiterin wird schwer verletzt unter totem Pferd eingeklemmt 93.711
Wieder Skandal-Fernsehgarten? Andrea Kiewel "im Negligé mit Lockenwicklern" 13.404
"Legende": Coutinho verneigt sich vor Bayerns Alleinunterhalter Lewandowski 934
Tödlicher Unfall: 25-Jähriger rast mit Auto gegen Baum und stirbt 5.840
"Bares für Rares"-Star Fabian Kahl macht sich nackig für den Amazonas 10.896
Kraftklub-Sänger Felix zieht bei AfD-Regierung Wegzug aus Chemnitz in Betracht 8.588
Neue Regel, altes Leid: Kritik von Ex-Schiri Kinhöfer nach Handspiel-Theater bei Bayern gegen Schalke 1.790
"Du Judensau!" Zweite Attacke gegen CFC-Geschäftsführer Sobotzik! 7.457 Update
Lena Gercke total verliebt, doch der Schatz ist nicht ihr Freund 7.205
Oliver Pocher sorgt für "Lolli-Gate" bei "Grill den Henssler" 9.266
Katze bleibt in gekipptem Fenster stecken und beißt zum "Dank" den Retter in die Hand 2.123
Umwelt-Verschmutzung: Wie wir mit unseren Klamotten die Ozeane zerstören 1.848
Auto wird in zwei Teile gerissen: 26-Jähriger stirbt bei Horror-Crash 34.979
Ach, Du Sch...! Gabelstapler mit WC-Container umgekippt 4.557
Schon 60.000 Unterschriften! Eine 14-Jährige kämpft gegen Mikroplastik in Kosmetika 5.727
Imbiss-Schlägerei eskaliert: Mann mit Dönermesser schwer verletzt! 5.116
Brutaler Angriff: Aggressiver Elefant spießt Mann mit Stoßzahn auf 2.422
Zwei Mädchen, ein Junge verschwunden: Hat ein Vater seine Kinder entführt? 4.394
Zur Massenschlägerei verabredet: Hooligans von Köln und Gladbach prügeln aufeinander ein 31.322
Boyband mal anders: Süße Waschbären-Bande sorgt für witzige Choreo 5.203
Grillen in der Arktis: Koch Schnieder mit ungewöhnlichem Job 74
Geflüchteter Sexualstraftäter nach wochenlanger Fahndung gefasst 6.033
Adel Tawil soll bei GZSZ singen und wird angefeindet! 15.292
Nach "Promi BB"- Finale: So reagiert Janine Pink auf den Tod von Ingo Kantorek 185.867
Blitzeinschlag bei PGA-Tourfinale: Sechs Golf-Fans verletzt! 2.857
Beim Jugendamt angeschwärzt: Anne Wünsche stinksauer! 6.779