Sie banden einen Flüchtling an einen Baum: Heute stehen diese Männer vor Gericht

Top
Update

Ehemaliger Bundesliga-Profi und Nationalspieler erhängt sich in seinem Haus

Top

Mit diesen sieben Tipps verhinderst Du stinkende Fürze

Top

Edeka bringt Einhorn-Klopapier mit Zuckerwatte-Duft auf den Markt

Top

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

21.677
Anzeige
6.343

CDU-Chef: "AfD-Stadträte sind ehrenwerte Leute"

Dresden - Jan Donhauser (46, CDU) steht der größten Fraktion im Dresdner Stadtrat vor. Im MOPO24-Interview spricht er über Probleme mit Rot-Rot-Grün (RRG), seine Meinung zu PEGIDA und den vier AfD-Stadträten.
Dresdner CDU-Fraktionschef Jan Donhauser (46, l.) im Interview mit MOPO24-Redakteur Dominik Brüggemann.
Dresdner CDU-Fraktionschef Jan Donhauser (46, l.) im Interview mit MOPO24-Redakteur Dominik Brüggemann.

Von Dominik Brüggemann

Dresden - Jan Donhauser (46, CDU) steht der größten Fraktion im Dresdner Stadtrat vor. Im MOPO24-Interview spricht er über Probleme mit Rot-Rot-Grün (RRG), seine Meinung zu PEGIDA und den vier AfD-Stadträten.

MOPO24: Herr Donhauser, Sie stehen der größten Fraktion im Dresdner Stadtrat vor. Warum treten deutlich kleinere Oppositionsparteien deutlich lauter auf?

Donhauser: Also das teile ich nicht. Wir verfallen nicht irgendwelchen populistischen Äußerungen, wie es Die Linke 20 Jahre getan hat. Es kann sein, dass es weniger von uns zu hören gibt. Aber wenn wir uns zu Wort melden, dann mit fundierten Anträgen und Argumenten.

MOPO24: Hadert ihre Fraktion nach 1,5 Jahren immer noch mit dem Oppositionsstatus?

Donhauser kritisiert im Interview Rot-Rot-Grün unter anderem im Bezug auf die Asylpolitik.
Donhauser kritisiert im Interview Rot-Rot-Grün unter anderem im Bezug auf die Asylpolitik.

Donhauser: Ich sehe uns nach wie vor nicht als Opposition. Trotzdem muss ich anerkennen, dass wir bei großen Themen momentan keine Mehrheit haben und Rot-Rot-Grün zu gestalten versucht. Unser Anspruch als größte Fraktion ist es mitzugestalten.

MOPO24: In welchen Bereichen sehen Sie einen Weg der Mitgestaltung?

Donhauser: Es gibt interne Gespräche, bei denen ich Signale zur Zustimmung unserer Vorschläge bekomme, sich die Meinungsführung der Linken aber durchsetzt und dann doch abgelehnt wird.

MOPO24: Wo sehen Sie die größten Probleme für eine Zusammenarbeit?

Donhauser: Beim Thema Asyl verhält sich RRG sehr widersprüchlich. Wir hören ständig, wir müssen zusammenhalten, aber unsere Anträge werden meist abgelehnt. Wenn es diese „sinnvolle Regel“ gibt, dann müssten alle in einem Boot sitzen. Das ist derzeit aber bei RRG nicht gegeben.

RRG wolle Geld ausgeben, welches gar nicht vorhanden sei. Den Rückkauf des DDV-Stadions hält Donhauser beispielsweise für ausgeschlossen.
RRG wolle Geld ausgeben, welches gar nicht vorhanden sei. Den Rückkauf des DDV-Stadions hält Donhauser beispielsweise für ausgeschlossen.

MOPO24: Thema Wohnen: Wie sieht ihr Lösungsansatz für bezahlbaren Wohnraum in unserer wachsenden Stadt aus?

Donhauser: RRG hat wieder einmal das Bauen von Wohnungen verhindert. Gerade was die Genossenschaften angeht, wäre es jetzt möglich gewesen, dass schnell Wohnungen gebaut werden. Unser Anliegen bleibt es, die Bedingungen für Investoren unbürokratischer zu machen. Unser Vorschlag: Wir schauen uns mit der Verwaltung an, wie Bauvorhaben beschleunigt werden können.

MOPO24: Endet die Finanzpolitik von RRG in der Schuldenfalle?

Donhauser: RRG gibt Geld aus, was nicht vorhanden ist. Beispiel Bettensteuer: Hier ist klar, dass eine gerichtliche Auseinandersetzung ansteht. Dieses vermeintliche Geld kann nicht für die Beleuchtung im Kulturkraftwerk Mitte eingeplant werden. Das ist unseriös. Der letzte verrückte Vorschlag war der Rückkauf des Dynamo-Stadions. Wo das Geld herkommen soll, erklärt niemand von RRG. Beim nächsten Haushalt müssen wir sehr aufpassen, dass wir nicht in die Neuverschuldung kommen oder an der Grundstücks- oder Gewerbesteuer drehen. Würde RRG die „Gestaltungsmehrheit“ ernstnehmen, würden sie eine konservativere Finanzpolitik umsetzen.

MOPO24: Was halten Sie von dem Vorschlag, das DDV-Stadion zurückzukaufen?

Donhauser: Der erschließt sich mir nicht. Das Hauptproblem ist die Ablöse des Kredits in Höhe von 32 Millionen Euro. Als Kommune wären wir außerdem dann seitens des Vereins erpressbar. Deshalb ist es gut, dass die Projektgesellschaft als Vermarkter und Betreiber zwischengeschaltet ist. Keinesfalls kann die Stadt das besser.

MOPO24: Das Image der Stadt Dresden hat gelitten. Die Touristen bleiben fern. Was raten Sie der Kultur- und Tourismusbürgermeisterin?

Donhauser: Eine Chance, den Schaden wieder wett zu machen, wäre die Bewerbung als Kulturhauptstadt 2025. Da müssen wir alle Anstrengungen unternehmen, uns als kulturreiche Stadt mit so vielen kulturvollen Menschen zu bewerben.

MOPO24: Ihre Meinung zu Pegida?

Donhauser: Ich persönlich habe da eine ganz klare Meinung. Pegida schadet der Stadt. Und das würde ich immer wieder so sagen. Ich sage nicht, dass jeder der dort mitläuft ein Neonazi ist, aber trotzdem müssen sich die Leute überlegen, wem sie hinterherlaufen. Ein erster Schritt wäre es, wenn wir in der CDU zu der Haltung kommen, dass diese Bewegung Dresden nicht gut tut.

MOPO24: Wie ist denn ihr Verhältnis zur AfD?

Donhauser: Da differenziere ich. Die vier AfD-Stadträte sind ehrenwerte Leute und an der Sache interessiert. Bei denen könnte ich mir auch durchaus vorstellen, dass sie unserer Fraktion angehören. Trennen muss man von der Partei AfD, die für mich eine Protestpartei ist. Eine Zusammenarbeit auf Landesebene käme für mich z. B. nicht in Frage. Im Stadtrat gilt: Grundsätzlich müssen wir in der Lage sein, mit allen Fraktionen zusammenzuarbeiten.

MOPO24: Warum zeigt die Fraktion nicht häufiger offen Gesicht gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit?

Donhauser: Generell kann bei uns jeder selber entscheiden, ob er an Veranstaltungen teilnimmt. Beim Jahrestag von Pegida waren Leute von uns bei den anderen Demonstrationen. Das ist nur nicht registriert worden. Das beste Beispiel ist auch die AG 13. Februar, bei der wir uns rege beteiligen und sich alle verständigen und Kompromisse machen. Da waren wir deutlich als CDU dabei.

Fotos: Petra Hornig

YouTube-Skandal: Krasavice und Co. fordern Nacktfotos minderjähriger Fans!

Neu

Was machen denn diese Ziegen im Polizeiauto?

Neu

Irgendetwas fehlt doch auf diesem Foto von den Victoria's Secret-Models

Neu

Diese Promis vernaschten Melanie Müllers Malle-Wurst

Neu

Krebskranke 20-Jährige hatte nur einen Wunsch: Schön zu sterben

Neu

Großfahndung! Mann weiß nach Crash nicht mehr, wie viele Leute in seinem Auto saßen

Neu

Clean eating: Was ist das eigentlich?

1.406
Anzeige

Wagenknecht bedauert Erfolg Macrons bei der Frankreich-Wahl

3.308

Mann schleudert Ast auf fahrendes Auto: 7-Jährige verletzt

1.540

Internationaler Haftbefehl! Wo steckt der Mörder von Thu T.?

3.403

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.187
Anzeige

Frankreich-Wahl: Macron liegt knapp vor Le Pen

2.742

Säure-Attacke! Freund von schwangerem Model verhaftet

4.580

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

13.605
Anzeige

Bei "Grill den Henssler" läuft's mal wieder nicht gut für Honey

6.244

Sarah Lombardi: So wachsen ihre Ex-Affäre Michal und Alessio zusammen

7.689

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

2.578
Anzeige

19-Jährige macht per Spotify Schluss

4.025

Einbrecher stolpert über zwei Leichen

4.133

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

15.944
Anzeige

Marathon-Läufer stoppt, um Kollabiertem über die Linie zu helfen

2.232

Frau denkt, dass sie Migräne hat - einen Tag später stirbt sie

12.240

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

3.541
Anzeige

"Ich wollte das auf gar keinen Fall!" So ungeplant verlief die Geburt von Isabells Tochter

902

Neuer Shitstorm bei "DSDS": Flog die Falsche raus?

18.194

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

11.524
Anzeige

Brigitte Nielsen kommt wieder!

1.203

12-Jähriger fährt mit Auto 1000 Kilometer durch Australien

1.951

Schwager von Bayern-Profi Vidal auf offener Straße erschossen

8.863

Schweiger wettert weiter: Nun muss der Henssler dran glauben

6.180

Mann entdeckt Goldschatz im Klavier

3.791

24-jährige Frau stirbt nach Sturz aus dem Fenster

5.738

Polizei ertappt nach Verfolgungsjagd zufällig Räuber auf frischer Tat

2.358

Nackter Protest gegen Le Pen bei Frankreichwahl

2.399

Horror-Fund! Feuerwehrmann entdeckt verbrannte Leiche in Auto

6.180

Hat die CDU schon wieder einen Wahlslogan geklaut?

1.128

Diese beiden führen die AfD in den Bundestags-Wahlkampf

2.366

46-Jähriger überwältigt pöbelnden Messermann in Bahn

4.579

Sex verboten! Hotelgäste finden diesen Zettel in ihrem Zimmer

7.219

Hasch-Forscher suchen noch 23.000 Kiffer für die Wissenschaft

4.219

Drama! Beerdigung von Christine Kaufmann abgesagt

11.679

Wo ist Jessica? Mutter sucht auf Facebook verzweifelt nach vermisster Tochter

9.250
Update

Misslungener Rettungsversuch: Junge stirbt nach Wurf aus dem Fenster

12.627

Frau hortet 100 Katzen in ihrem Wohnwagen und 42 weitere im Auto

5.552

Kein Geld: Bestatter lassen Verstorbenen am Straßenrand liegen

13.561

Prügel-Attacke auf ARD-Moderator: Soldat stellt sich

6.332

Warum stehen die hier am Sonntag Schlange in Berlin?

2.132

Studie: Frauen leisten 60 Prozent mehr unbezahlte Arbeit als Männer

1.042

Innenminister will NPD-Mitgliedern Waffen entziehen lassen

2.004

23-Jähriger torkelt vor S-Bahn und wird überfahren

6.596

Heute wählen die Franzosen ihren neuen Präsidenten

1.056

Horror-Unfall: Paar stürzt mit Motorrad von Brücke. Beide sterben!

16.980

So wird das Baumblütenfest in Werder gegen Terror geschützt

690

Es kommt endlich die Fortsetzung zu Avatar: Und bei einer bleibt es nicht!

4.367