CDU und FDP wollen über Koalition in NRW verhandeln

Armin Laschet (links) und Christian Lindner wollen über eine Koalition in NRW verhandeln.
Armin Laschet (links) und Christian Lindner wollen über eine Koalition in NRW verhandeln.  © DPA

Düsseldorf - CDU und FDP wollen in Nordrhein-Westfalen über die Bildung einer schwarz-gelben Koalition verhandeln.

Das teilten die Landesvorsitzenden Armin Laschet (CDU) und Christian Lindner (FDP) am Freitag in Düsseldorf mit.

Beide wollen den Landesvorständen ihrer Parteien am kommenden Montag eine entsprechende Empfehlung machen. Die Koalitionsverhandlungen sollen dann schon am Tag drauf beginnen.

Laschet machte deutlich, dass CDU und FDP Nordrhein-Westfalen vor allem in der Bildungspolitik, der Wirtschaftspolitik und in der inneren Sicherheit noch vorne bringen wollen.

Die FDP will wohl ihre Mitglieder über die angestrebte Koalition mit der CDU abstimmen lassen. Zu einem Koalitionsvertrag werde es einen Mitgliederentscheid geben, kündigte FDP-Landeschef Christian Lindner am Freitag in Düsseldorf an.

Die Spitzen von CDU und FDP hatten sich zuvor bei Sondierungsgesprächen darauf verständigt, ihren Landesvorständen die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen zu empfehlen.

Bei der CDU soll ein Landesparteitag über den Koalitionsvertrag entscheiden.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0