Tanklaster kippt um, doch Augenzeugen rauchen! Über 120 Menschen müssen bei Feuer sterben

Neu

Mutter mit Baby kollabiert: Mann nutzt Situation schamlos aus

Neu

Auto crasht am Breitscheidplatz in Sicherheitspoller

Neu

Ex-Dynamo Leistner und seine Miss Universe: So liefen die ersten Monate als Eltern

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

13.642
Anzeige
2.782

CDU-Parteitag im Schatten des Terrors

Borna - Sicherheit, Terrorangst, Islamisten - auch der CDU-Landesparteitag in Neukieritzsch wurde am Samstag zwangsläufig von den Ereignissen in Paris überschattet. Vor allem die beiden Hauptredner, Sachsens Landes-Chef Stanislaw Tillich (56) und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (66), befassten sich ausführlich mit dem Thema.
Mit einer Schweigeminute gedachten die 200 Delegierten der Terror-Opfer in Paris.
Mit einer Schweigeminute gedachten die 200 Delegierten der Terror-Opfer in Paris.

Von Torsten Hilscher

Borna - Sicherheit, Terrorangst, Islamisten - auch der CDU-Landesparteitag in Neukieritzsch wurde am Samstag zwangsläufig von den Ereignissen in Paris überschattet. Vor allem die beiden Hauptredner, Sachsens Landes-Chef Stanislaw Tillich (56) und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (66), befassten sich ausführlich mit dem Thema.

Beide leiteten unmittelbare Forderungen für die künftige Asylpolitik auf deutscher, aber auch auf europäischer Ebene ab. Eröffnet wurde die eintägige Versammlung mit einer Schweigeminute für die Opfer in der französischen Hauptstadt.

CDU-Innenminister Markus Ulbig (51) verließ am Nachmittag den Tagungsort, um an einer Schaltkonferenz der Innenminister der Länder mit Bundesinnenminister Thomas de Maizère (61) teilzunehmen.

In Sachen Asyl einer Meinung: Stanislaw Tillich (56, CDU, li.) für Sachsen und Horst Seehofer (66, CSU) für Bayern.
In Sachen Asyl einer Meinung: Stanislaw Tillich (56, CDU, li.) für Sachsen und Horst Seehofer (66, CSU) für Bayern.

De Maizière selbst hatte wegen der Terroranschläge in Paris seine Teilnahme in Neukieritzsch abgesagt und war unter anderem für eine Krisensitzung des Kabinetts in Berlin geblieben.

Trotz alledem: Der Landesparteitag der CDU arbeitete auch vorgesehene Punkte ab. Dazu gehörte zentral der Beschluss eines Leitantrages zum Thema Asyl.

Sowie die Wiederwahl von Tillich als Landes-Chef und Michael Kretschmer (40) als Generalsektretär. Tillich bekam - obwohl es keinen Gegenkandidaten gab - nur magere 83,3 Prozent (2013 waren es noch 95,7%), Kretschmer 78,8%, zuletzt 82,7%.

„Deutsche Leitwerte sind nicht verhandelbar“

Gastredner Seehofer (CSU)
Gastredner Seehofer (CSU)

In der Asylfrage passt zwischen Horst Seehofer und Stanislaw Tillich kein Blatt. Eigentlich könne dieser seine Rede am kommenden Samstag auf dem bevorstehenden CSU-Parteitag (Seehofer: „... auf meinem Parteitag ...“) halten, so der Bayern-Chef am Samstag lobend in Neukieritzsch.

Zu seiner Haltung sagte er: „Wir müssen bei der derzeitigen Situation uns wieder bemühen, dass in Europa und auch in Deutschland bei der Frage, wer in unser Land kommt, wer unser Land durchfährt, wieder Regeln des Rechts und der Ordnung eingesetzt werden. Wir haben im Moment eine Lage, dass vieles auf dem Papier steht: Schengen, Dublin, Grundgesetz - aber leider Gottes seit vielen Wochen nicht mehr angewendet wird.“

Nicht erst übermorgen, sondern „am besten morgen“ müsse wieder darüber Klarheit bestehen, „wer in unser Land kommt“. Rechtsstaatlichkeit müsse Vorrang haben, nicht das Recht des Stärkeren. Das gelte auch für deutsche Leitwerte. Diese seien bei der Integration nicht verhandelbar. „Die Menschen dürfen nicht gegen uns leben, sie müssen mit uns leben.“

Landesparteitag der sächsischen CDU. Tagungsort war die „Park Arena“ in Neukieritzsch bei Borna.
Landesparteitag der sächsischen CDU. Tagungsort war die „Park Arena“ in Neukieritzsch bei Borna.

Statt Parallelgesellschaften müsse es ein Miteinander geben - das sei ehrliche, wahrhaftige, gelingende Integration.

Dabei gelte es die Begriffe Offene Gesellschaft und Multikulti nicht zu vermischen. Zwischen beidem liege ein „himmelweiter Unterschied“.

Zugleich mahnte Seehofer Transparenz in der Asyl-Debatte in Richtung Bevölkerung an. „Wenn man Probleme unterdrückt, dann ist dies politisch brandgefährlich, weil es sonst fast eine Arroganz ist gegenüber der Bevölkerung, wenn man sie abschirmt.“

Auf die Anschläge in Paris will Seehofer mit einer Krisensitzung am Sonntag in der bayerischen Staatskanzlei reagieren.

Dazu habe er die Sicherheitsminister (Innenminister, Justizminister, Leiter der Staatskanzlei) in München eingeladen, informierte er.

Tillich will härtere Linie

Ministerpräsident Stanislaw Tillich (55. CDU).
Ministerpräsident Stanislaw Tillich (55. CDU).

In seiner mit Spannung erwarteten Grundsatzrede zum Thema Asyl ging Sachsens CDU-Chef Stanislaw Tillich (56) nur mit wenigen Worten auf Paris ein. Dafür äußerte er sich am Rande der Veranstaltung in folgendem Wortlaut:

„Wir haben eine Situation, wo wir das Sicherheitsempfinden nicht nur der einheimischen Bevölkerung befriedigen müssen, sondern der europäischen Bevölkerung. Und die Anschläge von Paris zeigen, dass die bisherigen Sicherheitsanforderungen nicht in dem Maße Wirkung entfaltet haben.

Ich glaube dass die Entscheidung des französischen Präsidenten, seine französischen Außengrenzen zu schließen und damit auch für Recht und Ordnung und zugleich für Handlungsfähigkeit in Frankreich zu sorgen, deutlich macht, dass sowohl in Frankreich als auch in der Europäischen Union, das, was gestern richtig war, überprüft werden muss und neue Antworten gefunden werden müssen, um letztendlich dieses Sicherheitsempfinden und das Sicherheitsbedürfnis der eigenen Bevölkerung zu gewährleisten.

Das heißt nicht, dass Abstriche an unserer humanitären Haltung gemacht werden. Sondern beides muss im Einklang miteinander geschehen.

Da ist schon die Offenheit gegenüber Flüchtlingen. Aber gleichzeitig die Kontrolle darüber, wer zu uns ins Land kommt. Und dementsprechend ist es auch wichtig, dass derjenige, der ins Land will, auch am Ende des Tages sich ausweisen können muss.

Damit man weiß, um wen es sich handelt. Beziehungsweise: Er muss sich einer Überprüfung unterziehen - das, was ja gegenwärtig alles nicht in einem ausreichenden Maße passiert.“

In der Rede selbst stellte Tillich klar: „Eine faktisch unkontrollierte Einreise darf es nicht länger geben.“ Er forderte „wirksame Grenzkontrollen“ und eine „deutliche“ Absenkung des „Zustroms“ nach Deutschland.

Eine Obergrenze sei dann erreicht, wo der Zusammenhalt und die Leistungsfähigkeit der deutschen Gesellschaft überfordert ist.

Weiter sagte er: „Alle Flüchtlinge sollen in einer zentralen Datenbank registriert werden und einen Ausweis bekommen.“ Tillichs Ansatz: ohne Ausweis keine Leistungen.

Menschen aus sicheren Herkunftsstaaten müssten zudem „in zwei bis drei Wochen“ eine Entscheidung in der Hand haben - „und ausreisen müssen“. In diesem Zusammenhang betonte er, dass es in Sachsen auch künftig keinen Abschiebestopp im Winter geben werde.

Fotos: Holm Helis

Mega-Party in Chemnitz! In diesem Moment schreibt Florian Silbereisen Tv-Geschichte

10.096

Naddel und ihr neuer Flirt: Schon jetzt Zoff wegen Alkohol?

4.775

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

6.367
Anzeige

19-Jähriger stirbt bei Absturz mit Segelflugzeug

2.843

Terrorexperte: "In Deutschland wird viel Schlimmes passieren!"

24.946

Knack-Po auf Reisen: Wer sendet hier sexy Urlaubs-Grüße?

3.587

Achtung ansteckend! Diesen vermissten Mann solltet Ihr nicht ansprechen

24.720

19-Jähriger will den Bus noch erwischen und wird von Auto erfasst

2.708

Nanu? Wer zeigt uns denn hier sein Hinterteil?

3.852

Deutsches Start-up wird zum Konkurrenten für Amazon

4.338

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

14.867
Anzeige

Abschiebe-Flug nach Afghanistan kurzfristig abgesagt!

2.180

Bahati Venus verrät pikante Details: So wenig lief mit "Mörtel" im Bett

5.512

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

12.453
Anzeige

Junger Familienvater stirbt, weil er seinem Bruder helfen wollte

4.894

Explosion tötet acht Kumpel in Kohlemine

817

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

23.284
Anzeige

Sekretärin entjungfert Schüler, während seine Mutter im Nebenzimmer ist

8.659

Schädelprellung! Betrunkener Thüringer schlägt Bundespolizisten nieder

3.046

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.630
Anzeige

Gewöhnt Euch nicht an die Sonne: Neues Tief bringt wieder Regen und Gewitter!

11.874

Endlich! Jetzt steht fest, wann das GZSZ-Drama ein Ende findet

49.032

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

9.723
Anzeige

Abholfrist endet bald! Wem gehört dieser riesige Lottogewinn?

6.677

Zimmermädchen packt aus: Dieses Verhalten von Hotelgästen nervt!

6.563

Clean eating: Was ist das eigentlich?

16.187
Anzeige

Gefahr für die Gesundheit! Streifen-Shirts machen krank

4.332

Diese 7 Snacks solltet ihr unbedingt vor dem Sex essen!

4.003

Ratet mal, welchen Preis dieser Hund gewonnen hat

1.377

Kerstin Ott voller Vorfreude! Noch in diesem Sommer ist es soweit

6.185

Potenzielles Mordwerkzeug! Dieses neue Spielzeug kann lebensgefährlich werden

5.208

Gerry Weber Open: Roger Federer zum elften Mal im Finale

1.434

Zehn Jugendliche greifen Flüchtlinge bei Fußballspiel an

6.798

24 Stunden Polizei: Das sind die lustigsten Einsatz-Tweets

4.325

Familie äußert unglaubliche Vermutung: Lebt das Opfer des Bali-Häftlings noch?

3.571

Diese Lehrerin drehte Pornos. So reagierte jetzt ihre christliche Grundschule

6.825

Hurricane Festival geht unter! Zeltplätze stehen komplett unter Wasser

24.890

Ausgerechnet für dieses Land macht Poldi Werbung

2.037

So viele Zuschauer wie noch nie: Gerry Weber Open 2017 knacken Rekord!

447

Vater fährt Tausende Kilometer, um das Herz seiner toten Tochter schlagen zu hören

7.874

Schalck-Golodkowskis Erbe kommt unter den Hammer

1.456

Freunde entsetzt: Mitschüler soll nach Afghanistan abgeschoben werden

1.432

Opfer von Londoner Hochhausbrand werden aus Hotel geschmissen

5.273

Wo ist Papa? Ein Mann wollte nur kurz einkaufen und kam nie zurück!

8.011

Frau durfte nicht zum Pool, weil sie das hier anhatte

14.411

Massenschlägerei: Als die Polizei kam, fand sie nur noch die Opfer

5.357

Autofahrer zwei Mal in 24 Stunden im Vollsuff erwischt

2.880

Alles aus mit Heidi? Vito Schnabel beim Fremdknutschen erwischt

13.000

Fußball-Hooligans verletzen Polizisten in Magdeburg schwer

6.483

Valentina Pahde: Jetzt spricht sie über ihren Beziehungsstatus

1.964

Zu dumm? Erdogan traut türkischen Schülern die Evolutionstheorie nicht mehr zu!

1.967

Wer tut ihr das an? Grab von totem Ehemann wird immer wieder zerstört

3.877

Sniper tötet IS-Kämpfer aus über 3,5 Kilometer Entfernung

14.523

Es wird ernst! Bald muss Henssler mehr tun als Kochen

1.196