Mit 223 Sachen statt 70: "Dachte, da fliegt ein Düsenjäger..."

Top

Sie wollten Selfies machen: Fußgänger (22) stirbt auf Autobahn

6.974

Und das zum Jubiläum! Eklat bei "Grill den Henssler"

25.698

40-Jährige von einer Männer-Gruppe bedrängt, doch keiner hilft

8.035

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.453
Anzeige
2.777

CDU-Parteitag im Schatten des Terrors

Borna - Sicherheit, Terrorangst, Islamisten - auch der CDU-Landesparteitag in Neukieritzsch wurde am Samstag zwangsläufig von den Ereignissen in Paris überschattet. Vor allem die beiden Hauptredner, Sachsens Landes-Chef Stanislaw Tillich (56) und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (66), befassten sich ausführlich mit dem Thema.
Mit einer Schweigeminute gedachten die 200 Delegierten der Terror-Opfer in Paris.
Mit einer Schweigeminute gedachten die 200 Delegierten der Terror-Opfer in Paris.

Von Torsten Hilscher

Borna - Sicherheit, Terrorangst, Islamisten - auch der CDU-Landesparteitag in Neukieritzsch wurde am Samstag zwangsläufig von den Ereignissen in Paris überschattet. Vor allem die beiden Hauptredner, Sachsens Landes-Chef Stanislaw Tillich (56) und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (66), befassten sich ausführlich mit dem Thema.

Beide leiteten unmittelbare Forderungen für die künftige Asylpolitik auf deutscher, aber auch auf europäischer Ebene ab. Eröffnet wurde die eintägige Versammlung mit einer Schweigeminute für die Opfer in der französischen Hauptstadt.

CDU-Innenminister Markus Ulbig (51) verließ am Nachmittag den Tagungsort, um an einer Schaltkonferenz der Innenminister der Länder mit Bundesinnenminister Thomas de Maizère (61) teilzunehmen.

In Sachen Asyl einer Meinung: Stanislaw Tillich (56, CDU, li.) für Sachsen und Horst Seehofer (66, CSU) für Bayern.
In Sachen Asyl einer Meinung: Stanislaw Tillich (56, CDU, li.) für Sachsen und Horst Seehofer (66, CSU) für Bayern.

De Maizière selbst hatte wegen der Terroranschläge in Paris seine Teilnahme in Neukieritzsch abgesagt und war unter anderem für eine Krisensitzung des Kabinetts in Berlin geblieben.

Trotz alledem: Der Landesparteitag der CDU arbeitete auch vorgesehene Punkte ab. Dazu gehörte zentral der Beschluss eines Leitantrages zum Thema Asyl.

Sowie die Wiederwahl von Tillich als Landes-Chef und Michael Kretschmer (40) als Generalsektretär. Tillich bekam - obwohl es keinen Gegenkandidaten gab - nur magere 83,3 Prozent (2013 waren es noch 95,7%), Kretschmer 78,8%, zuletzt 82,7%.

„Deutsche Leitwerte sind nicht verhandelbar“

Gastredner Seehofer (CSU)
Gastredner Seehofer (CSU)

In der Asylfrage passt zwischen Horst Seehofer und Stanislaw Tillich kein Blatt. Eigentlich könne dieser seine Rede am kommenden Samstag auf dem bevorstehenden CSU-Parteitag (Seehofer: „... auf meinem Parteitag ...“) halten, so der Bayern-Chef am Samstag lobend in Neukieritzsch.

Zu seiner Haltung sagte er: „Wir müssen bei der derzeitigen Situation uns wieder bemühen, dass in Europa und auch in Deutschland bei der Frage, wer in unser Land kommt, wer unser Land durchfährt, wieder Regeln des Rechts und der Ordnung eingesetzt werden. Wir haben im Moment eine Lage, dass vieles auf dem Papier steht: Schengen, Dublin, Grundgesetz - aber leider Gottes seit vielen Wochen nicht mehr angewendet wird.“

Nicht erst übermorgen, sondern „am besten morgen“ müsse wieder darüber Klarheit bestehen, „wer in unser Land kommt“. Rechtsstaatlichkeit müsse Vorrang haben, nicht das Recht des Stärkeren. Das gelte auch für deutsche Leitwerte. Diese seien bei der Integration nicht verhandelbar. „Die Menschen dürfen nicht gegen uns leben, sie müssen mit uns leben.“

Landesparteitag der sächsischen CDU. Tagungsort war die „Park Arena“ in Neukieritzsch bei Borna.
Landesparteitag der sächsischen CDU. Tagungsort war die „Park Arena“ in Neukieritzsch bei Borna.

Statt Parallelgesellschaften müsse es ein Miteinander geben - das sei ehrliche, wahrhaftige, gelingende Integration.

Dabei gelte es die Begriffe Offene Gesellschaft und Multikulti nicht zu vermischen. Zwischen beidem liege ein „himmelweiter Unterschied“.

Zugleich mahnte Seehofer Transparenz in der Asyl-Debatte in Richtung Bevölkerung an. „Wenn man Probleme unterdrückt, dann ist dies politisch brandgefährlich, weil es sonst fast eine Arroganz ist gegenüber der Bevölkerung, wenn man sie abschirmt.“

Auf die Anschläge in Paris will Seehofer mit einer Krisensitzung am Sonntag in der bayerischen Staatskanzlei reagieren.

Dazu habe er die Sicherheitsminister (Innenminister, Justizminister, Leiter der Staatskanzlei) in München eingeladen, informierte er.

Tillich will härtere Linie

Ministerpräsident Stanislaw Tillich (55. CDU).
Ministerpräsident Stanislaw Tillich (55. CDU).

In seiner mit Spannung erwarteten Grundsatzrede zum Thema Asyl ging Sachsens CDU-Chef Stanislaw Tillich (56) nur mit wenigen Worten auf Paris ein. Dafür äußerte er sich am Rande der Veranstaltung in folgendem Wortlaut:

„Wir haben eine Situation, wo wir das Sicherheitsempfinden nicht nur der einheimischen Bevölkerung befriedigen müssen, sondern der europäischen Bevölkerung. Und die Anschläge von Paris zeigen, dass die bisherigen Sicherheitsanforderungen nicht in dem Maße Wirkung entfaltet haben.

Ich glaube dass die Entscheidung des französischen Präsidenten, seine französischen Außengrenzen zu schließen und damit auch für Recht und Ordnung und zugleich für Handlungsfähigkeit in Frankreich zu sorgen, deutlich macht, dass sowohl in Frankreich als auch in der Europäischen Union, das, was gestern richtig war, überprüft werden muss und neue Antworten gefunden werden müssen, um letztendlich dieses Sicherheitsempfinden und das Sicherheitsbedürfnis der eigenen Bevölkerung zu gewährleisten.

Das heißt nicht, dass Abstriche an unserer humanitären Haltung gemacht werden. Sondern beides muss im Einklang miteinander geschehen.

Da ist schon die Offenheit gegenüber Flüchtlingen. Aber gleichzeitig die Kontrolle darüber, wer zu uns ins Land kommt. Und dementsprechend ist es auch wichtig, dass derjenige, der ins Land will, auch am Ende des Tages sich ausweisen können muss.

Damit man weiß, um wen es sich handelt. Beziehungsweise: Er muss sich einer Überprüfung unterziehen - das, was ja gegenwärtig alles nicht in einem ausreichenden Maße passiert.“

In der Rede selbst stellte Tillich klar: „Eine faktisch unkontrollierte Einreise darf es nicht länger geben.“ Er forderte „wirksame Grenzkontrollen“ und eine „deutliche“ Absenkung des „Zustroms“ nach Deutschland.

Eine Obergrenze sei dann erreicht, wo der Zusammenhalt und die Leistungsfähigkeit der deutschen Gesellschaft überfordert ist.

Weiter sagte er: „Alle Flüchtlinge sollen in einer zentralen Datenbank registriert werden und einen Ausweis bekommen.“ Tillichs Ansatz: ohne Ausweis keine Leistungen.

Menschen aus sicheren Herkunftsstaaten müssten zudem „in zwei bis drei Wochen“ eine Entscheidung in der Hand haben - „und ausreisen müssen“. In diesem Zusammenhang betonte er, dass es in Sachsen auch künftig keinen Abschiebestopp im Winter geben werde.

Fotos: Holm Helis

Schüsse vor Schnellrestaurant! Zwei Verletzte

5.220

Schwer verletzt: Mann überfährt Lebensgefährtin mit seinem Motorrad

9.586

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.733
Anzeige

Leiche zu fettig! Krematorium brennt nieder

19.338

Wegen Naidoo: Will MannHeim seine "Söhne" nicht mehr?

6.059

Trump lädt umstrittenen philippinischen Präsidenten ins Weiße Haus

622

Wer hat denn hier sein Oberteil verloren?

2.722

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.808
Anzeige

Mann rastet aus: Meine Oma sah aus wie Scarlett Johansson!

4.775

Fürs perfekte DSDS-Styling: Lässt Shirin ihre Fans sitzen?

3.554

Neue Leitkultur? "Wir sind nicht Burka"

2.315

Noch zwei Medaillen für Robert Harting, dann ist Schluss

704

Tornado sucht beliebte Urlaubsinsel heim

5.594

Clean eating: Was ist das eigentlich?

2.995
Anzeige

Ahnungsloser Fahrer lässt Prostituierte einsteigen und merkt es zu spät

7.428

Messerstecherei vor Boxstudio! Angreifer flüchten

2.748

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

16.324
Anzeige

Linken-Abgeordnete stand auf der Liste von Franco A.

2.692

Minibus stürzt in Schlucht: Elf Tote!

2.203

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.597
Anzeige

Dieser neue Kurs im Fitnessstudio ist das beste, was wir je gehört haben

4.445

Strenges Kuttenverbot: Halten sich Hells Angels, Bandidos & Co daran?

2.922

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

4.692
Anzeige

Weltberühmter Kletterer Ueli Steck tödlich verunglückt

9.478

Frau entdeckt zufällig schwer verletzten Moped-Fahrer

3.776

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

3.049
Anzeige

20-Jähriger tritt Polizisten in den Schritt und bricht ihm die Hand

6.292

Mädchen findet heraus, dass ihr bester Freund eigentlich ihr Bruder ist

4.644

Schrecksekunde! Was sitzt hier vor Melanie Müllers Wurstbude?!

6.525

Notarzt-Einsatz bei DSDS: Duygu muss auf Bühne getragen werden

11.605

Kutscher rast durch Reitergruppe: 18-Jährige verletzt

1.686

Heiße Affäre zwischen Physiotherapeuten endet mit Klage vor Gericht

8.604

40 Prozent Verlust! Killer-Milben töten unsere Bienen

368

Horror-Fund: Angler entdeckt Leiche im Fluss

5.630

Alle dachten, dieser Polizist ist tot. Dann taucht eine mysteriöse Mail auf...

9.630

Masern erobern Deutschland, mit einer Ausnahme

11.262

Vom Auto eingeklemmt: 33-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt

3.247
Update

Ex-DSDS-Kandidatin packt aus! Nach der Show kamen die Depressionen

5.043

Bayern-Fans greifen Polizei an: Zehn Beamte verletzt

3.898

Frau vor den Augen ihrer zwei Kinder erstochen

13.880

Bootsunglück löscht fast komplette Familie aus

3.439

Flugzeug prallt gegen Berg und stürzt ab: Acht Tote!

2.853

Das Versteckspiel hat ein Ende! So hübsch ist Rocco Starks Neue

6.948
Update

Jüngster Sonntagstrend: Die "Schulz"-SPD rutscht ab

2.321

Das Ende? Für den Kommissar sieht es nicht gut aus

1.945

ESC-Hoffnung Levina: Chemnitzerin hat keine Angst vorm Scheitern!

1.763

"Echte Fortschritte": Ist der Fall Maddie bald gelöst?

17.870

FC Bayern ballert sich mit 6 Toren zum Deutschen Meister

2.190

Steinbach empört! Welke hat "unkorrekte Lesbe" gesagt

6.652

Polizist schießt sich selbst ins Bein und muss ins Krankenhaus

4.800

Endlich! DSDS-Sternchen Lisa hält Baby Nummer zwei im Arm

9.801

Zu alt? Dieser DSDS-Kandidat wurde von RTL eiskalt rausgeschnitten

25.328

Nach sechs Tagen: Mann in Gorilla-Kostüm schafft Marathon

1.603

Türkei sperrt Wikipedia

1.650