Fieser Post im Waschbär-Pelz: Shitstorm gegen CDU-Politikerin

CDU-Landtagsabgeordnete Daniela Kuge (41) erntete wegen diesem Post (rechts) einen riesen Shitstorm.
CDU-Landtagsabgeordnete Daniela Kuge (41) erntete wegen diesem Post (rechts) einen riesen Shitstorm.

Meissen - Mit Anlauf ins Fettnäpfchen: Die Meißner CDU-Landtagsabgeordnete Daniela Kuge (41) hat mit einem Facebook-Post einen Shitstorm militanter Tierschützer ausgelöst - inklusive Morddrohungen gegen sie.

Die Politikerin hatte ein Selfie von sich mit einem Pelzkragen gepostet und dazu geschrieben: „Waschbär erlegt und trägt sich klasse!“ Kurz danach ging es los mit wüsten Beschimpfungen gegen Kuge. Befeuert wurde der Shitstorm von der Facebook-Seite „Kleintierhilfe&Exotenasyl Vorharz“, die einen Screenshot des Pelz-Postings samt Aufforderung zum Teilen auf seine Seite stellte.

Folge: Hunderte, oft hasserfüllte Kommentare, sogar Morddrohungen. Daniela Kuge kündigte gegenüber TAg24 an, gegen die schlimmsten Drohungen Anzeige zu erstatten. Ihr Facebook-Profil ist vorerst offline.

Nicht nur die Politikerin, sondern auch ihre Partei ist vom Shitstorm betroffen. Denn auf der Tierschützer-Facebookseite kursieren die Kontaktdaten ihres Landtags- und Wahlkreisbüros.

Zudem die Aufforderung, die CDU Sachsen oder andere Politiker anzuschreiben.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0