Kampf um CDU-Vorsitz: Hessen können heute die Kandidaten kennenlernen

Seebach - Bei einer Regionalkonferenz können CDU-Mitglieder aus Hessen am heutigen Mittwoch die aussichtsreichsten Kandidaten für Angela Merkels Nachfolge als Parteichefin unter die Lupe nehmen.

Die Kandidaten für den CDU-Vorsitz: Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz (alle CDU,l-r), Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer und Gesundheitsminister Jens Spahn.
Die Kandidaten für den CDU-Vorsitz: Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz (alle CDU,l-r), Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer und Gesundheitsminister Jens Spahn.  © dpa/Axel Heimken

Die insgesamt dritte Regionalkonferenz im thüringischen Seebach (Wartburgkreis) ist auch für den Landesverband Hessen gedacht.

Mehr als 600 Teilnehmer werden erwartet, wie die CDU mitteilte. Die größten Chancen auf den CDU-Vorsitz werden Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer, Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn eingeräumt.

Während bundesweit acht Regionalkonferenzen sollen sich die Kandidaten der CDU-Basis präsentieren.

Eine Emnid-Umfrage hatte zuletzt ergeben, dass es bei dem Wettstreit um die Merkel-Nachfolge als CDU-Vorsitzende wohl zu einem Zweikampf zwischen Kramp-Karrenbauer und Friedrich Merz kommt (TAG24 berichtete).

Wer hat künftig in der CDU das Sagen? Noch ist das Rennen offen.
Wer hat künftig in der CDU das Sagen? Noch ist das Rennen offen.  © DPA

Titelfoto: dpa/Axel Heimken

Mehr zum Thema Angela Merkel:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0