CDU will Wiener Platz sicherer machen

Per Stadtratsbeschluss will die CDU die Sicherheitslage am Wiener Platz verbessern.
Per Stadtratsbeschluss will die CDU die Sicherheitslage am Wiener Platz verbessern.

Von Dirk Hein

Dresden - Die Parteien im Stadtrat überschlagen sich aktuell mit neuen Konzepten für die Sicherheitslage am Wiener Platz. Nach einer von der SPD beantragten Aktuellen Stunde im Rat legt jetzt die CDU nach.

Per Ratsbeschluss soll OB Dirk Hilbert (44, FDP) beauftragt werden, die frisch gegründete Citystreife auch finanziell zu unterstützen. Das Ordnungsamt soll mindestens 20 neue Stellen für den - besser ausgestatten - Gemeindlichen Vollzugsdienst bekommen. So könne dessen Präsenz vor Ort erhöht werden. Zudem soll der Platz besser ausgeleuchtet und umgebaut werden.

Ordnungsbürgermeister Detlev Sittel (49, CDU) betont, dass zudem mehr in Prävention investiert werden muss. „Es nützt nichts, das Problem nur zu verlagern.“

Laut Sittel fanden allein zwischen Februar und Dezember 2015 am Wiener Platz 25 Razzien statt. 89 Dealer wurden geschnappt, darunter 39 Tunesier. Gekauft haben in erster Linie (18 Fälle) allerdings Deutsche...

Trotz regelmäßiger Razzien wird am Wiener Platz noch immer munter gedealt.
Trotz regelmäßiger Razzien wird am Wiener Platz noch immer munter gedealt.

Fotos: Eric Münch, Thomas Türpe


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0