Eklat um Adventskalender: Hersteller leistet sich fiesen Scherz mit seinen Kunden

Netz - Weihnachten ist für sie abgesagt: Die Käufer des diesjährigen "Celebrations"-Adventskalenders sind erzürnt und angewidert. Derzeit fragt sich die Netzwelt, was sich Hersteller Mars Inc. dabei gedacht hat.

Der 2019er-Kalender der Marke Celebrations kommt aktuell gar nicht gut an.
Der 2019er-Kalender der Marke Celebrations kommt aktuell gar nicht gut an.  © Twitter Screenshots @UKCelebrations / @catfisshh

Wurde das Leiden der Fans billigend in Kauf genommen, als sich der Süßwaren-Hersteller Mars Inc. diesen grausamen Witz ausdachte?

Vielen Schoko-Fans blieb nach diesem Erlebnis nur noch Wut und Entsetzen übrig. Der Grund: Die ersten beiden Türchen des britischen Celebrations-Adventskalenders brachten je ein Bounty zum Vorschein.

Schon im letzten Jahr begann der Kalender mit der Kokos-Schokolade. Was damals schon für Zorn sorgte, ergoss sich diesmal gleich zweimal hintereinander über die armen Käufer.

Wer sich jetzt an ein klassisches Erste-Welt-Problem erinnert fühlt, mag damit Recht haben. Dennoch gilt Bounty bei vielen Fans als die am wenigsten beliebte Sorte bei dem bunten Schoko-Mix.

Auf dem Kurznachrichtendienst Twitter häuften sich dementsprechend die wütenden Reaktionen, wie der Mirror berichtet. So schrieb ein Käufer: "Ich hatte Hunger bekommen und das zweite Türchen daher ein paar Stunden früher geöffnet, doch solch eine Strafe habe ich nicht verdient. Der ganze Kalender fliegt in den Papierkorb. Weihnachten ist ABGESAGT."

Das große Bounty-Problem

Ein anderer kommentierte: "Die Tage 1 und 2 meines Celebrations-Adventskalenders waren beide Bountys. BOUNTYS! Wenn das keine akkurate Darstellung von 2019 ist, weiß ich auch nicht, was es ist."

"Dieser Adventskalender hätte nicht schlechter beginnen können! Wer ist der Troll bei der kranken Firma, die den Monat mit ZWEI BOUNTYS beginnt???", wütete ein dritter.

Mars Inc. ließ sich von den entsetzten Tweets nicht einschüchtern und antwortete mit Cartoons, LOLs und lustigen Bildern. Ein Sprecher des Unternehmens sagte: "Wir alle haben unsere Favoriten - Bounty steht dabei für manche vielleicht an letzter Stelle, aber für andere sind zwei Bounty-Advent-Leckereien in Folge ein perfekter Start in den Dezember. Keine Sorge, im Kalender ist für jeden etwas dabei - ein Blick auf das, was als Nächstes kommt, lohnt sich in jedem Fall!"

Bleibt für Kokos-Hasser und Allergiker nur zu hoffen, dass der Albtraum nun erstmal ein Ende hat und die nächsten Türchen reichlich Mars, Snickers und Twix bereithalten werden.

Titelfoto: Twitter Screenshots @UKCelebrations / @catfisshh

Mehr zum Thema Weihnachten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0