Kleiner Junge (2) büxt aus: Ihr glaubt nicht, wohin er rennt!

Celle - Der kleine Ausflug hat sich gelohnt! Ein zweijähriger Junge ist in Celle unbemerkt von seiner Mutter von Zuhause abgehauen und hatte ein bestimmtes Ziel vor Augen.

Der 2-Jährige machte sich schnurstracks auf den Weg zum Süßigkeitenregal.
Der 2-Jährige machte sich schnurstracks auf den Weg zum Süßigkeitenregal.  © 123RTF/DPA/Fotomontage

Zielstrebig steuerte der Kleine den nächsten Supermarkt an.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, begab er sich ohne große Umwege zu den Regalen mit den Süßigkeiten.

Diesen Weg schien er sich eingeprägt zu haben.

Nach dem er sich ausreichend bedient hatte, verließ er den Supermarkt ohne zu bezahlen. Dafür war sonst immer seine Mutter zuständig.

Auf dem Parkplatz fiel er einer Kundin auf, die sich über den kleinen Ausreißer wunderte, der bei einem Grad Außentemperatur nur mit einer Art Schlafanzug bekleidet war.

Die alarmierten Polizisten nahmen den Zweijährigen erst einmal zum Aufwärmen mit auf die Wache.

Nach kurzer Zeit meldete sich die Mutter bei den Beamten und nahm ihren Sohn wieder ihn Obhut.

Warum der Junge überhaupt weglaufen konnte, werde das Jugendamt klären müssen, sagte ein Polizeisprecher.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0