Forscher prüfen Mineralwasser auf Herz und Nieren und finden Bedenkliches heraus Top Klitschko-Jacht geht in Flammen auf: Box-Ikone und Familie müssen gerettet werden! Top Mysteriöser Messerangriff in Hamburg: Polizei umstellt Hotel von Osmani-Clan Neu Forscher entdecken diese albtraumhafte Kreatur tief im Meer Neu Diesen Neuwagen gibt's hier satte 10.175 Euro günstiger 11.866 Anzeige
1.292

RB Leipzigs Abwehr bringt Rangnick auf die Palme: "Das war unterirdisch!"

UEFA Europa League: Trainer Ralf Rangnick ist mit Abwehrarbeit beim 1:2 bei Celtic Glasgow unzufrieden

RB Leipzig hat das vorentscheidende Gruppenspiel in der Europa League bei Celtic Glasgow 1:2 verloren. Trainer Ralf Rangnick war danach unzufrieden.

Von Nico Zeißler

Glasgow - Sie war am Ende unnötig, insgesamt aber doch verdient: RB Leipzigs 1:2-Niederlage am Donnerstagabend in der Europa-League-Gruppenphase bei Celtic Glasgow. Fehlende Ideen nach vorn, das Gegentor direkt nach dem Ausgleich und ein stimmungsgeladener Celtic Park waren am Ende ausreichend, um den Sachsen die erste Niederlage nach zuvor zehn ungeschlagenen Pflichtspielen in Folge zu bescheren.

Die einen am Boden, die anderen stehen wieder: Sinnbild für die Tabellenkonstellation in Europa-League-Gruppe B, in der es RB verpasste, alles klar zu machen.
Die einen am Boden, die anderen stehen wieder: Sinnbild für die Tabellenkonstellation in Europa-League-Gruppe B, in der es RB verpasste, alles klar zu machen.

Nach zehn zunächst starken und von ständigem Pressing geprägten Minuten sorgte der erste eigene Sekundenschlaf direkt zum Gegentor: Nach einem schnell ausgeführten Freistoß verlor Marcelo Saracchi den Zweikampf gegen James Forrest, der legte in den Strafraum, dort kullerte der Ball an Freund und Feind vorbei bis zu Kieran Tierney, der zum 1:0 in der 11. Minute einschob.

Im zweiten Durchgang wurde RB deutlich besser, kam aber dennoch viel zu selten gefährlich vors Tor. Dann aber brachte Konrad Laimer ungehindert eine maßgenaue Flanke nach innen, Jean-Kévin Augustin stand goldrichtig und köpfte zum Ausgleich (78.) ein. Die Hoffnung war wieder da, hier sogar noch als Sieger vom Platz zu gehen. Aber selbst ein Unentschieden hätte den Sachsen für eine komfortable Lage in der Gruppe B gesorgt.

Doch exakt 65 Sekunden nach dem 1:1 schlug Celtic wieder zu. Wieder pennte die Leipziger Abwehr, alle rannten nur hinterher, Scott Sinclair über links weiter zu Ryan Christie, der rüber zu Odsonne Edouard und der ins Tor - 2:1 für die Schotten. Der eingewechselte Kevin Kampl hatte danach noch zwei Riesenchancen auf den erneuten Ausgleich, zeigte aber Nerven. Und so verlor RB.

Coach Ralf Rangnick rügt seine Hintermannschaft

Wahrscheinlich hatte auch das eklig-regnerische Wetter Einfluss auf Ralf Rangnicks Gemütszustand nach der 1:2-Niederlage bei Celtic Glasgow.
Wahrscheinlich hatte auch das eklig-regnerische Wetter Einfluss auf Ralf Rangnicks Gemütszustand nach der 1:2-Niederlage bei Celtic Glasgow.

"Es war ein unterirdisches Abwehrverhalten nach dem Ausgleich", wurde Trainer Ralf Rangnick am Nitro-Mikrofon deutlich, "wir dürfen es dem Gegner nicht so einfach machen und so einfach im Anschluss ein Tor kassieren."

Haben sie aber gemacht. Und so fingen sich die Roten Bullen nach sechs gegentorlosen und zehn ungeschlagenen Pflichtspielen in Serie wieder Gegentreffer und eben die zweite Niederlage im vierten Gruppenspiel der Europa League.

An den fehlenden verletzten Offensivkräften Emil Forsberg, Timo Werner und Yussuf Poulsen lag die Pleite aber nicht, versicherte der 60-Jährige: "Dazu ist der Kader da, um das auszugleichen."

Allerdings könnten die rund 60.000 Zuschauer in der "grünen Hölle" Celtic Park dafür gesorgt haben, dass einige Mannschaftsteile in den entscheidenden Situationen nicht bei der Sache waren. "Vielleicht hat die Stadionatmosphäre den ein oder anderen verunsichert", sagte Abwehrspieler Marcel Halstenberg, der aufgrund einer Verletzung von Marcelo Saracchi schon nach 15 Minuten aufs Feld kam.

RB ist nun punktgleich mit Celtic und nur aufgrund des gewonnenen direkten Vergleichs nach dem 2:0 im Hinspiel auf Rang zwei. Heißt: Gewinnen die Sachsen die letzten Gruppenspiele in Salzburg und gegen Trondheim, wären sie weiter - egal was Celtic macht.

Die durchaus unnötige aber nicht unverdiente Niederlage müssen die Spieler nun möglichst schnell aus den Köpfen bekommen. Noch in der Nacht hob der Charterflieger gen Leipzig ab, ab Freitagnachmittag wird wieder am Cottaweg trainiert und sich auf das Bundesliga-Heimspiel gegen Bayer Leverkusen am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) vorbereitet.

Fotos: Picture Point/S. Sonntag, Picture Point/R. Petzsche

Sex-Attacke im Urlaub! Mehrere Männer rauben Touristin aus und vergewaltigen sie Neu Todes-Drama bei Traumwetter: Mann ertrinkt im See Neu Mordfall Susanna: An diesem Tag wird das Urteil über Ali Bashar gesprochen Neu Rechtsextremer YouTuber: Schlussgong im Streit um "Volkslehrer" ist noch nicht erklungen Neu
Nur wenige Tage vor Geburt ihres Kindes: Frau bekommt starke Schmerzen und stirbt Neu BVB-Star für knapp 20 Millionen vor Wechsel zum VfL Wolfsburg! Neu
Wie ein Obdachloser zu 12.000 Euro in bar gelangte und wie er sie wieder verlor 1.719 Kopf des Babys verschwunden! Hunde zerfleischen drei Monate alten Säugling 2.806 Mit welchem Schnucki zeigt sich Sylvie Meis denn hier in der Öffentlichkeit? 910 68-Jährige macht Fahrprüfung und fährt Prüfer (†35) tot 6.612 Zu dick zum Heiraten? Sarafina erntet Shitstorm nach Liebeserklärung an ihren Schatz 1.675 Was ist das? Geheimnisvolles Etui bei Bares für Rares 1.025 Nach Eurofighter-Absturz: Suche nach Wrackteilen dauert an 566 Klage eingereicht: Kann IS-Unterstützer bald zurück nach Deutschland? 621 Wenn die Straße wegen Hitze aufbricht: Gefahr durch "Blow-Ups" 77 Bodybuilder schlägt und erwürgt seine Freundin, weil sie etwas auf Facebook gelikt hat 1.651 Lebensgefährlich! Kleinkind bei Hitze in Auto eingesperrt 3.357 XXL-Hakenkreuz auf Fußballfeld entdeckt! Wer war das? 5.522 Ermittlungen rund um Kristina Vogels Unfall noch nicht abgeschlossen 788 Fall Lübcke: Ermittler erneut am Haus von Stephan E. 792 Nackter Einbrecher sorgt für SEK-Einsatz: Dann fällt ein Schuss! 2.484 Vater will schwerkranker Tochter helfen und fasst grausamen Entschluss 2.725 AfD-Zentrale in NRW von Ermittlern durchsucht! 1.220 Erneute Fliegerbombe in Hamburg entdeckt! Entschärfung erfolgreich 466 Update Nach Großfahndung in Unterfranken: Leichen in Wohnhaus waren Tante und Neffe 1.430 Missbrauchs-Prozess von Lügde: Geständnisse könnten Kindern mehr Leid ersparen 102 100 Hektar Wald brennen: Helikopter löschen Lieberoser Heide! 3.343 Segelschulschiff "Gorch Fock" soll bis 2020 fertig gebaut werden 560 Herrenloser Lkw rollt durch die Stadt, dann geschieht Unglaubliches 6.076 Autofahrer kracht in Lastenrad, Mutter und Kind teils schwer verletzt 1.787 Hitzewelle in Köln, nur im Dom bleibt es kalt: Besuch aber nicht schulterfrei 150 "Thüringer Klöße"-Junge hat neuen Song und plaudert über sein Liebesleben 1.577 Technischer Defekt: Flugzeug muss in Stuttgart runter 451 Kein Scherz: Tchibo kooperiert mit Sixt und verkauft Fiat ab 85 Euro! 1.011 Welche Sportlerin zeigt denn hier ihren Babybauch? 2.754 "Schwachsinn!" Denisé Kappés und Henning Merten wehren sich gegen Fake-Vorwürfe 640 Firma will Plastikmüll zu Sprit machen, aber wie soll das gehen? 2.471 Mehr Langfinger unterwegs? Im Einzelhandel wird mehr geklaut! 792 Bewaffneter Banküberfall! Täter auf der Flucht, SEK rettet Angestellte 5.420 Update Notruf 112 für Stunden nicht erreichbar: Störung legt Telefonnetz lahm 1.166 Spenden nicht angegeben? Björn Höckes AfD droht saftige Geldstrafe 1.639 Polizei stellt nach Unfall ungewöhnliche Gäste sicher 158 Notreparatur auf der A40 in Essen macht Autobahn zum Nadelöhr 77 Frau ist 27 Minuten tot: Als sie plötzlich aufwacht, wird es richtig mysteriös 9.591 Keinen Bock auf Menschen: Bewohnerin baut Metallstachel auf Treppe 11.378 Plant US-Star David Hasselhoff zur Deutschland-Tour einen neuen Song? 389 Wegen seiner Laura: Wendler-Fans gehen auf die Barrikaden! 4.310