Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

Chemnitz - Da staunten die Himmelblauen nicht schlecht! Als die Mannschaft des Chemnitzer FC nach dem Auswärtsspiel beim SC Preußen Münster am frühen Sonnabendmorgen gegen 3.15 Uhr ins Chemnitzer Sportforum zurückkehrte, wurde sie von zirka 100 Anhängern aus der aktiven Fanszene empfangen. 

Die Fans hatten bengalische Fackeln in der Hand und „67 war'n wir Meister, mit Erler, Vogel, Feister! Vorwärts, immer weiter, CFC!“ auf den Lippen. 

Die CFC-Fans hatten zuvor noch selbst die Auswärtspleite in Münster (0:1) mitverfolgt und waren dann dem Mannschaftsbus vorausgefahren. Die Spieler zeigten sich von diesem warmen Empfang sichtlich berührt. 

"Das zeigt die Wertschätzung gegenüber unserer Arbeit. Es ist zudem ein klares Signal, dass wir in den schwierigen Zeiten zusammenstehen", zeigte sich CFC-Kapitän Kevin Conrad sichtlich berührt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0