Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

TOP

So wenig Zuschauer rufen für die Dschungelprüfungen wirklich an

TOP

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

NEU

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE
239

Kein Pokalwunder beim CFC

Chemnitz - Das Wunder blieb leider aus! Der Chemnitzer FC verlor am Dienstagabend im DFB-Pokal zu Hause mit 0:2 gegen Werder Bremen. Torwart Pentke patzte mehrfach.
CFC-Keeper Philipp Pentke leistete sich einige schwere Patzer und verunsicherte damit sein Team.
CFC-Keeper Philipp Pentke leistete sich einige schwere Patzer und verunsicherte damit sein Team.

Von Sebastian Wutzler

Chemnitz - Es wurde nichts mit einem Wunder. Der Chemnitzer FC scheiterte in der 2. Runde des DFB-Pokals an Bundesligist Werder Bremen.

Die Himmelblauen lieferten im mit 10.000 Zuschauern ausverkauften Stadion an der Gellertstraße zwar eine engagierte Vorstellung ab, verloren am Ende aber verdient mit 0:2 (0:1).

„Wir wollen mutig nach vorn spielen“, hatte CFC-Cheftrainer Karsten Heine vor dem Anpfiff angekündigt. Seine Schützlinge hielten sich daran.

Eine Eingabe von Marco Kehl-Gómez, der im Vergleich zum 0:0 im Ligaspiel gegen Kiel für Marc Lais in die Startelf rutschte, konnte Reagy Ofosu in zentraler Position allerdings nicht verwerten (4.).

Auf der anderen Seite war Philipp Pentke in der 16. Minute zum ersten Mal gefordert. Nach einem Schuss von Franco di Santo tauchte der CFC-Keeper gedankenschnell in die rechte Ecke ab und klärte zur Ecke.

Werder erspielte sich nun ein kleines Übergewicht und drückte auf die Führung. Ein Volleykracher von Santiago Garcia segelte nur knapp am Chemnitzer Kasten vorbei (26.).

Die Himmelblauen ließen sich aber nicht entmutigen, schüttelten sich kurz und waren in der 28. Minute der Führung ganz nah. Kapitän Anton Fink zog aus 20 Metern trocken ab, das Leder klatschte an den linken Pfosten - was für ein Pech.

Im Gegenzug schlug das Bundesliga-Schlusslicht dagegen eiskalt zu. Ein von Izet Hajrovic gut getimter Pass in den Lauf von Fin Bartels vollendete der Bremer zur Werder-Führung - 0:1 (31.).

Mit diesem Zwischenstand ging es auch in die Pause, noch war nichts verloren.

Bremens di Santo stellte mit dem 2:0 für Werder den Endstand her. Das Chemnitzer Pokalwunder blieb aus.
Bremens di Santo stellte mit dem 2:0 für Werder den Endstand her. Das Chemnitzer Pokalwunder blieb aus.

Ähnlich wie beim sensationellen Erstrunden-Sieg gegen den FSV Mainz 05 (10:9 n. E.) gab es kurz nach Wiederbeginn allerdings die kalte Dusche.

Pentke spielte einen Befreiungsschlag unfreiwillig in die Füße von Clemens Fritz, der di Santo bediente, und schon stand es 0:2 (50.).

Anders als gegen Mainz fehlten dem Drittligisten diesmal allerdings die Mittel, um das Spiel noch zu drehen.

Auch die Einwechslungen von Sebastian Glasner für Tim Danneberg und Stefano Cincotta für Ofosu erzielten keine Wirkung.

Die Bremer verwalteten die Führung bis zum Ende problemlos und zogen verdient ins Achtelfinale ein. Der CFC kann sich jetzt wieder voll auf die Liga konzentrieren.

Bereits am Sonnabend steht das schwere Auswärtsspiel beim SV Wehen Wiesbaden auf dem Programm.

Fotos: Picture Point

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

NEU

Anhalter zwingt Frau zum Schlucken von Tabletten

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

So viel Wissenschaft steckt in "The Big Bang Theory"

NEU

Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

NEU

So spottet das Netz über das neue Logo von Juventus Turin

NEU

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

NEU

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

NEU

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

NEU

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

5.840

Urteil! Die NPD wird nicht verboten

4.500

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

652

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

4.410

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

1.632

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

1.759

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

1.865

Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

12.560

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

3.940

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

2.754

Hat Kim Kardashian hier wirklich keinen Slip angezogen?

8.345

Ehepaar verunglückt mit Auto: Mann tot, Frau schwer verletzt

5.035

Security der Deutschen Bahn schlägt Fahrgast bewusstlos

6.796

Wird die NPD verboten? Heute fällt das historische Urteil

3.076

DRK fordert winterfeste Unterkünfte für Flüchtlinge in Griechenland

1.195

Eisregen! Brummi auf A4 bei Nossen verunglückt

6.755

Boxenluderei? Gina-Lisa klebt an Honeys Lippen

7.455

Angreifer auf Club in Silvesternacht in Istanbul gefasst

1.628

Welches riesige Monster stapft hier aus dem Gebüsch?

7.495

Alles nur gespielt? Wie echt sind Hankas Zwänge?

8.182

Darum solltet Ihr besser Sex am Morgen haben!

12.157

Vollzug! Papadopoulos verlässt RB in Richtung Norden

2.666

Wie flink ist die denn? Katze entzaubert Hütchenspieler

3.448

Bei Lufthansa gibt's bald auch WLAN für kurze Strecken

623

Grünen-Chefin denkt trotz Hasswelle nicht an Rücktritt

3.266

Mehrere Tote nach Schüssen bei Musikfestival in Mexiko

1.432

Erste Clubs führen Codewort gegen sexuelle Belästigung ein

6.680

Keine Perspektive: Zwei RB-Spieler vor dem Abflug

3.185

"Grüße von Onkel Adolf": Frau findet erschreckende Nachricht in Amazonpaket

13.068

Betrunkene Polizisten lösen Einsatz ihrer Kollegen aus

4.103

Am selben Tag! Mutter und Tochter gewinnen Kampf gegen den Krebs

2.652

Pietro will "Sex ohne Grund"! Und Sarah?

20.320

Trauer um "Schildkröte": Frank Jarnach ist tot

7.504

Müllmann auf Trittfläche zu Tode gequetscht

9.898