CFC-Beben! Thomas Sobotzik und David Bergner schmeißen hin

Chemnitz - Kommt es jetzt zum nächsten Knall beim Chemnitzer FC? Nach TAG24-Informationen möchte Trainer David Bergner nicht mehr.

Nachdenklich: Cheftrainer David Bergner will nicht mehr.
Nachdenklich: Cheftrainer David Bergner will nicht mehr.  © Picture Point/Gabor Krieg

Der 45-Jährige habe den Rummel um den Verein, die Kritik an seiner Arbeit, an der von Sportdirektor Thomas Sobotzik und Insolvenzverwalter Klaus Siemon satt. Ein Nachfolger soll auch schon bereit stehen: André Meyer, bis zum 19. August Co-Trainer des FC Erzgebirge.

Wer Mittwochvormittag den Himmelblauen beim Training zuschaute, der ahnte nichts von bösen Wolken am Himmel - nicht mal wettertechnisch. Die Sonne lachte und mit ihr David Bergner.

Der Coach war bestens gelaunt, leitete das Training des Drittligisten, der am Donnerstag (17.30 Uhr) in Hoyerswerda gegen Bundesligist Union Berlin testet.

Mit dabei ist dann auch Neuzugang Philip Hosiner, der nur wegen Bergners Co-Trainer Sreto Ristic zum CFC kam, wie wer selbst sagt. Zwei Tage nach dem Deal will Bergner hinschmeißen?

CFC-Trainer David Bergner denkt ans Aufhören.
CFC-Trainer David Bergner denkt ans Aufhören.  © Picture Point/Gabor Krieg

Sobotzik saß in der Geschäftsstelle in seinem Büro. Auch er soll ja angeblich bereit sein, seinen Stuhl zu räumen. Pressesprecher Steffen Wunderlich zum sportlichen Duo auf TAG24-Nachfrage: "Beide sind derzeit noch im Amt und nicht abberufen oder freigestellt."

"Derzeit" lässt Raum für Spekulationen. Bergner leitete jedenfalls auch am Nachmittag die Einheit der Profis, was die Gerüchteküche aber nicht ausstellte. Die Gesellschafter hätten ihre Sitzung von Mittwochabend bereits auf den Vormittag gelegt, um über die Abgänge der beiden zu beraten, bekam TAG24 eine Info bereits am Dienstagabend zugespielt. Und dort fiel eben auch der Name André Meyer.

Der 35-Jährige war im Vorjahr Trainer von Regionalligist Union Fürstenwalde und traf da zweimal auf den CFC. Im Juni ging er zu Bruder Daniel und wurde Co beim FCE. Beide wurden vor mehr als zwei Wochen aus persönlichen Gründen freigestellt. André Meyer wäre also sofort verfügbar, müsste nur mit den Veilchen über seine Abfindung feilschen, da er noch bis zum 30. Juni 2020 dort angestellt ist.

Wenn alles so kommt, wäre die Frage nach einem neuen Übungsleiter für den Vorletzten der 3. Liga leicht geklärt. Aber wer würde Sobotzik im sportlich wie wirtschaftlichen Bereich ersetzen? Der Chemnitzer FC hätte seine nächste Baustelle und wohl seine allergrößte.

Update 20.55 Uhr: Nun ist es offiziell: Trainer David Bergner wurde auf eigenen Wunsch sofort von seinen Aufgaben entbunden, das teilte der Verein am Abend mit. "Das Training und die Betreuung der Drittliga-Mannschaft übernehmen bis auf Weiteres Co-Trainer Sreto Ristic sowie Assistent Christian Tiffert und Torwart-Trainer Marcel Höttecke."

Überraschend dürfte auch die Trennung von Thomas Sobotzik sein. Der Sportdirektor äußerte den Wunsch, seine Ämter niederzulegen, diesem kamen die Gesellschafter entgegen.

"Bis zur Neubestellung eines nachfolgenden Geschäftsführers, längstens jedoch bis zum 15.09.2019, wird Thomas Sobotzik die organschaftlichen Aufgaben eines Geschäftsführers nach Vorgaben der Gesellschafterversammlung ausführen", heißt es.

Auch Sportdirektor Sobotzik schmeißt hin.
Auch Sportdirektor Sobotzik schmeißt hin.  © Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0