Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

TOP

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

1.759

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

2.941

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

1.566

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.652
Anzeige
3.894

2:0! CFC düpiert Dynamo im Derby

Chemnitz - Im Schongang hat der Chemnitzer FC das Sachsenderby gegen die SG Dynamo Dresden mit 2:0 (2:0) gewonnen. Vor 10.000 Zuschauern trafen Marc Endres (18.) und Anton Fink (28.) für die Himmelblauen, die durch den Sieg in der Tabelle an den Schwarz-Gelben vorbeiziehen konnten.

Von Sebastian Wutzler

Chemnitz - Im Schongang hat der Chemnitzer FC das Sachsenderby gegen die SG Dynamo Dresden mit 2:0 (2:0) gewonnen. Vor 10.000 Zuschauern trafen Marc Endres (18.) und Anton Fink (28.) für die Himmelblauen, die durch den Sieg in der Tabelle an den Schwarz-Gelben vorbeiziehen konnten.

Während CFC-Cheftrainer Karsten Heine seine Bestbesetzung auf den Rasen schicken konnte, fehlten bei Dynamo mit Justin Eilers, Dennis Erdmann (beide suspendiert) und Michael Hefele (Knieverletzung) drei Leistungsträger.

Dafür feierte Marco Hartmann nach mehrwöchiger Verletzungspause sein Comeback. Gemeinsam mit Jannik Müller bildete der Rückkehrer das Duo in der Innenverteidigung.

Nach einer ereignisarmen Anfangsviertelstunde schlug der CFC eiskalt zu und profitierte dabei von den bekannten Schwächen der Dresdner Defensive bei Standards.

Einen Eckball von Philip Türpitz verlängerte Frank Löning auf den am zweiten Pfosten blank stehenden Endres, der das Leder in aller Ruhe annehmen konnte und anschließend zum 1:0 über die Linie drückte.

Nur zehn Minuten später klingelte es zum zweiten Mal im Kasten von Dynamo-Keeper Patrick Wiegers. Türpitz spielte den Ball in den Lauf von Rechtsverteidiger Tom Scheffel, der Fink am langen Pfosten bediente. Diese Chance ließ sich der CFC-Torjäger nicht entgehen - 2:0 (28.).

Die Schwarz-Gelben präsentierten sich in den ersten 45 Minuten erschreckend schwach. Chemnitz-Schlussmann Philipp Pentke musste nur ein Mal eingreifen. Ein Schuss von Sylvano Comvalius aus zentraler Position landete direkt in Pentkes Armen.

Für den Stürmer, beim 1:0 im Hinspiel noch Siegtorschütze für Dynamo, war der Arbeitstag nach 45 Minuten beendet. Für ihn kam Dominic Baumann.

Plötzlich trauten sich die Gäste in der Offensive mehr zu. Nach einem Sololauf von Marvin Stefaniak verzog Sinan Tekerci nur knapp (53.), wenige Sekunden später schlug ein Freistoß von Cristian Fiel um wenige Zentimeter neben dem Chemnitzer Kasten ein (55.).

Auf der anderen Seite verpasste Reagy Ofosu die Entscheidung. Der Flügelflitzer marschierte ungehindert durch die Dynamo-Abwehr, sein Abschluss war allerdings zu ungenau (57.).

Während die Hausherren anschließend das Ergebnis bis zum Schlusspfiff mühelos verwalteten, stellten die Dynamo-Fans Mitte der zweiten Hälfte die Unterstützung komplett ein.

Nach der achten Niederlage im neunten Ligaspiel 2015 ist die Stimmung im Dresdner Lager auf den Nullpunkt gesunken.

Fotos: Picture Point/Kerstin Kummer

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

5.163

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

1.494

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.018
Anzeige

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

6.098

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

2.567

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

779

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

548

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.691
Anzeige

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

1.158

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

1.625

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

245

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

4.219

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

2.685

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

2.527

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

1.345

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

1.302

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

2.148

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

5.142

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

4.470

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

4.080

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

617

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

4.720

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

2.477

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

7.574

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

2.699

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

5.131

Carmen Geiss leistet sich peinlichen Photoshop-Fail

9.323

Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

3.357

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

9.949

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

4.742

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

4.948

Mit 431 PS in den Tod: Sportwagen schleudert auf Autobahn gegen Lkw

11.742

Heiß! Diese berühmte Schönheit zeigt sich oben ohne

9.699

Nach Rücktritt von Flynn: Das ist Trumps neuer Sicherheitsbertaer

925

Mordprozess um Horror-Haus: Sagt jetzt auch Wilfried W. aus?

1.235
Update

Flugzeug kracht in Einkaufs-Zentrum! Alle Insassen tot

11.667

Rechte Terrorzelle: Sachsen ermittelt gegen Reichs-Druiden

6.090

Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

5.382

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

7.840

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

4.509

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

2.239

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

4.968