"Fußballgott" Frahn bringt CFC den Erfolg zurück!

Chemnitz - Die Südkurve feierte ihn wie in den Monaten zuvor als "Fußballgott" - und der CFC-Torjäger lieferte: Daniel Frahn war am Sonnabend beim 1:0-Heimsieg des Spitzenreiters gegen Budissa Bautzen der entscheidende Mann.

Im Spiel hatte Papa Daniel Frahn Spaß, nach Abpfiff Sohnemann Leo beim Bäbbeln.
Im Spiel hatte Papa Daniel Frahn Spaß, nach Abpfiff Sohnemann Leo beim Bäbbeln.  © Picture Point

Reden wollte er nach dem Abpfiff über seine starke Leistung nicht. Kommentarlos marschierte Frahn durch die Mixed-Zone. Über den Pressesprecher der Himmelblauen ließ der 31-Jährige später ausrichten: "Ich habe mich einfach nur riesig gefreut, dass ich endlich wieder Fußball spielen durfte. Dass ich der Mannschaft direkt mit einem Tor helfen konnte, ist natürlich top. Der Sieg gibt uns Kraft und Selbstvertrauen für die kommenden schweren Aufgaben."

Zwei Spiele hatte Frahn verpasst, beide Partien setzte der Spitzenreiter in den Sand: 1:2 beim BFC, 0:2 bei Berliner AK 07. "Das Spiel hat gezeigt, wie wichtig Daniel für unsere Mannschaft ist - als Persönlichkeit und Leitfigur", erklärte Trainer David Bergner nach dem knappen Sieg gegen tapfer kämpfende Budissen.

Die kassierten das entscheidende Tor in der 53. Minute. Nach einer Flanke von Rafael Garcia stieg Frahn höher als Innenverteidiger Pavel Patka und köpfte unhaltbar ein - das 19. Saisontor des Stürmers.

Getroffen hatte Frahn auch zwei Wochen zuvor, beim 4:4 gegen die VSG Altglienicke. Nach seinem Treffer hielt er ein schwarzes T-Shirt mit der weißen Aufschrift "Support your local Hools" hoch und wurde vom NOFV unter anderem mit zwei Spielen Sperre belegt (TAG24 berichtete).

"Er hatte am meisten mit dieser Situation zu kämpfen und hat heute die richtige Reaktion gezeigt", betonte Bergner und ergänzte: "Ich bin froh, dass der Fußball solche Geschichten schreibt."

Der Kopfballtreffer von Daniel Frahn war drei Punkte wert.
Der Kopfballtreffer von Daniel Frahn war drei Punkte wert.  © Haertelpress
Die Himmelblauen bekannten Farbe - nicht nur auf ihren T-Shirts.
Die Himmelblauen bekannten Farbe - nicht nur auf ihren T-Shirts.  © Picture Point
Richtig so! Die Chemnitzer und Bautzner Spieler versammelten sich gemeinsam hinter diesem Transparent.
Richtig so! Die Chemnitzer und Bautzner Spieler versammelten sich gemeinsam hinter diesem Transparent.  © Picture Point

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0