Trauerfeier für Ex-Neonazi: Zieht das Sportgericht dem CFC punkte ab?

Chemnitz - Meisterschaft vertagt! Mit einem Sieg gegen Hertha BSC II. hätte der CFC Donnerstagabend eigentlich alles klarmachen können. Daraus wird nichts.

Die Geschehnisse rund um die "Trauerfeier" im Spiel gegen Altglienicke werden derzeit vom NOFV ausgewertet. Das Strafmaß steht noch nicht fest.
Die Geschehnisse rund um die "Trauerfeier" im Spiel gegen Altglienicke werden derzeit vom NOFV ausgewertet. Das Strafmaß steht noch nicht fest.  © Harry Härtel/Haertelpress

Der Grund? Der Nordostdeutsche Fußballverband ermittelt noch immer wegen der Vorfälle am 9. März ("Trauerfeier" für Ex-Neonazi Thomas Haller) am Rande des Heimspiels gegen die VSG Altglienicke (4:4). Wann das Urteil fallen wird, konnte Stephan Oberholz (Vorsitzender des NOFV-Sportgerichtes) TAG24 nicht sagen.

Ebenso nicht, welche Strafe den Himmelblauen droht. Oberholz: "Wir ermitteln wegen unsportlichen Verhaltens am 9. März. Die CFC Fußball GmbH hatte eine Frist bis zum 15. April. Die Stellungnahme ist durch einen anwaltlichen Vertreter am Montag bei uns eingegangen. Jetzt läuft die Bewertung und Analyse, auf deren Grundlage wir sehr sorgfältig entscheiden werden."

Pascal Itter muss am Donnerstag nach seiner fünften gelben Karte zusehen.
Pascal Itter muss am Donnerstag nach seiner fünften gelben Karte zusehen.  © Picture Point

Zur Dauer des Verfahrens sagte Oberholz: "Das ist schwierig einzuschätzen, da es ein schwerwiegendes Verfahren ist. Wir prüfen aktuell die Stellungnahme des CFC. Anschließend könnte es Nachermittlungen oder ein mündliches Verfahren geben."

Ergebnisoffen auch das Strafmaß. Oberholz wollte nicht spekulieren, verwies stattdessen auf die Rechts- und Verfahrensordnung des NOFV. Unter § 30 (Strafarten und Umfänge) sind unter anderem Geld-/Ordnungsstrafen (bis 20.000 Euro) und Punktabzug aufgeführt.

Trainer David Bergner lässt sich davon nicht beeindrucken. "Wir haben in dieser Saison schon andere Unwägbarkeiten beiseite geräumt. Es ist nicht wichtig, wann wir was feiern können. Wir wollen in jedem Spiel das Maximum und gehen auch gegen die junge Berliner Mannschaft mit dem Ziel ins Spiel, drei Punkte zu holen."

Verzichten muss der Fußball-Lehrer bei diesem Vorhaben auf zwei Stammkräfte. Pascal Itter ist nach fünf Mal Gelb gesperrt. Antreiber Tobias Müller leidet unter einer Gürtelrose. "Die ist in den ersten Tagen sehr ansteckend. Die Ärzte haben ihm jeglichen Kontakt zur Mannschaft untersagt", verriet Bergner.

CFC-Trainer David Bergner.
CFC-Trainer David Bergner.  © Picture Point

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0