Garcia und Grote bescheren CFC den 19. Saisonsieg!

Chemnitz - Der CFC ist auf dem Weg in die 3. Liga nicht zu stoppen! 2:0 (1:0) gewann der Spitzenreiter am Sonntag gegen Germania Halberstadt - der zehnte Heim- und der 19. Saisonsieg für die Himmelblauen.

Benjamin Boltze und Paul Milde.
Benjamin Boltze und Paul Milde.  © Picture Point

Bereits in der ersten Halbzeit erspielten sich die Gastgeber zahlreiche Chancen. Sie erzielten aber nur ein Tor durch den bärenstarken Rafael Garcia (10. Minute). Gäste-Schlussmann Fabian Guderitz bekam den Ball nicht zu fassen. Garcia reagierte gedankenschnell, spitzelte die Kugel am Torhüter vorbei und versenkte sie aus spitzem Winkel ins leere Tor.

Garcias zweiter Treffer nach geschickter Vorarbeit von Daniel Frahn fand in der 30. Minute keine Anerkennung. Der Deutsch-Spanier stand knapp im Abseits.

Halberstadt versuchte, mit einer aggressiven Gangart die Angriffe der Himmelblauen früh zu unterbinden. Das gelang nicht immer. Bozic (17.) hatte freie Schussbahn, blieb mit dem rechten Fuß im Rasen hängen. Frahn schob den Ball am leeren Tor vorbei (31.). Außenverteidiger Hendrik Kuhnhold traf beim Klärungsversuch fast ins eigene Tor (38.) - die Germanen waren mit dem 0:1 zur Pause sehr gut bedient.

Nach dem Seitenwechsel verhinderte der linke Pfosten das zweite Garcia-Tor (55.). Frahn (Kopfball aus Nahdistanz/60.) und Bozic (Flachschuss/68.) fanden in Keeper Guderitz ihren Meister. Niklas Hoheneder traf nach dem fünften Eckball ebenfalls das Aluminium (75.).

Und so konnte der Außenseiter aus Sachsen-Anhalt auf einen Punkt hoffen. Die Gäste brachten in der Schlussphase drei frische Kräfte, unter anderen ihren erfolgreichsten Stürmer Denis Jäpel (fünf Tore). Der bekam in der 85. Minute seine Kopfballchance - Schlussmann Jakub Jakubov war auf dem Posten!

Zwei Minuten später legte Kuhnhold im Strafraum Torjäger Frahn. Den fälligen Strafstoß versenkte Dennis Grote zum 2:0-Endstand.

Daniel Frahn beglückwünscht Torschütze Rafael Garcia, der den CFC in der 10. Minute in Führung brachte.
Daniel Frahn beglückwünscht Torschütze Rafael Garcia, der den CFC in der 10. Minute in Führung brachte.

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0