"Asozialer Chemnitzer FC!" Spieler starten lange Party-Nacht

Chemnitz - Der CFC ist Meister! Mit dem Abpfiff des Heimspiel gegen den ZFC Meuselwitz (1:1) startete die Mannschaft den Party-Marathon.

Die Spieler unterbrachen die Pressekonferenz und verpassten Trainer David Bergner eine Dusche.
Die Spieler unterbrachen die Pressekonferenz und verpassten Trainer David Bergner eine Dusche.  © Picture Point/Kerstin Dölitzsch

Trainer David Bergner: "Wir sind endlich dort, wo wir sein wollten. Kompliment an meine Jungs. Sie sollen diesen Erfolg ausgiebig feiern."

Bis einschließlich Mittwoch gibt Bergner seinen Jungs frei. Die feierten eine Stunde nach Spielende immer noch in der Kabine und sangen lautstark: "Asozialer Chemnitzer FC!"

Zuvor hatte die Spieler die Pressekonferenz gestürmt und ihren Trainer mit reichlich Bier und Sekt geduscht. Auch Gäste-Trainer Heiko Weber bekam ordentlich was ab.

Mit Pelivan und Kircicek: Heute Trainingsstart beim CFC!
Chemnitzer FC Mit Pelivan und Kircicek: Heute Trainingsstart beim CFC!

"Kompliment an den CFC. Diese Mannschaft war zu stark für die Liga und steigt zurecht in die 3. Liga auf", sagte Weber.

Die Himmelblauen wollen es in der Nacht zum Sonntag ordentlich krachen lassen. Torjäger Daniel Frahn kündigte eine lange Party-Nacht an: "Wir werden spontan entscheiden, was jetzt passiert. So viele Möglichkeiten gibt es in Chemnitz ja nicht. Aber wir finden schon das eine oder andere Lokal."

Die Spieler feierten die Regionalliga-Meisterschaft ausgelassen.
Die Spieler feierten die Regionalliga-Meisterschaft ausgelassen.  © Picture Point/Kerstin Dölitzsch

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: