CFC hat nach Türkei-Camp zwei Tage frei!

Chemnitz - Elf Tage Türkei - das war reichlich. Umso größer die Freude, als der CFC-Tross am späten Donnerstagnachmittag wieder im heimischen Sportforum eintraf.

CFC-Trainer David Bergner gab seinen Spielern zwei Tage frei.
CFC-Trainer David Bergner gab seinen Spielern zwei Tage frei.  © Picture Point/Kerstin Dölitzsch

"Wir konnten auf gut bespielbaren Rasenplätzen alle Inhalte umsetzen. Jetzt freuen wir uns wieder auf zu Hause, auf die Familie", sagte Trainer David Bergner.

Freitag und Samstag haben seine Spieler frei, können durchatmen, sich von den zahlreichen Einheiten in Side erholen.

Sonntag, 14 Uhr, startet im Sportforum die unmittelbare Vorbereitung auf den Punktspielstart.

Den vollzieht der souveräne Regionalliga-Spitzenreiter am Freitagabend in Berlin - zwei Tage früher als gedacht.

Das Duell beim BFC Dynamo war zunächst für Sonntag angesetzt worden. In der Türkei erhielt der CFC die Nachricht von der Verlegung auf Freitag, 19 Uhr.

Das für kommenden Dienstag angedachte Testspiel der Chemnitzer gegen Oberligist FC International Leipzig hatte sich damit erledigt.

Ungünstig ist die Verlegung auch für den Spielrhythmus der Himmelblauen: Das Heimduell mit Erfurt wurde bekanntlich ebenfalls verlegt - nach hinten.

Diese Partie wird erst am 18. Februar ausgetragen. Zwischen Berlin und Erfurt liegen somit zwei spielfreie Wochenenden.

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0