CFC-Sieg Nummer 19 gegen Halberstadt? Bergner erwartet Geduldsspiel!

Chemnitz - In der Hinrunde ging es im Halberstädter Friedensstadion alles andere als friedlich zu. Spitzenreiter Chemnitzer FC traf auf wenig Gegenliebe.

Anfang September feierte der CFC einen 4:2-Sieg gegen Halberstadt. Zur Pause lag der Spitzenreiter noch 1:2 hinten. Hier hat Tobias Müller (ganz l.) gerade das 1:0 für die Himmelblauen erzielt.
Anfang September feierte der CFC einen 4:2-Sieg gegen Halberstadt. Zur Pause lag der Spitzenreiter noch 1:2 hinten. Hier hat Tobias Müller (ganz l.) gerade das 1:0 für die Himmelblauen erzielt.  © Picture Point/Kerstin Dölitzsch

Die Himmelblauen gaben auf dem Spielfeld die passende Antwort, drehten einen 1:2-Pausenrückstand und siegten durch drei Tore von Daniel Frahn in Halbzeit zwei 4:2.

"Die erste Halbzeit hat uns damals gezeigt, was passieren kann, wenn wir nicht ans Maximum gehen", sagt Trainer David Bergner.

Auch im Rückspiel am Sonntag, zu dem rund 5000 Zuschauern erwartet werden, rechnet der Fußball-Lehrer mit harter Gegenwehr und einem Geduldsspiel.

"Halberstadt kann an einem guten Tag jeden Gegner schlagen", warnt der Chefcoach. Mit-Absteiger Erfurt bekam das vor drei Wochen zu spüren, verlor das Heimspiel gegen Germania 0:2.

Bergner: "Wir treffen auf eine sehr junge und leistungsbereite Mannschaft, die ihre Qualitäten im schnellen Umkehrspiel hat. Mit Denis Jäpel und Alexander Schmitt hat Halberstadt Spieler in der ersten Linie, die den Verteidigern davon laufen können. Hendrik Hofgärtner zieht als Stratege im Mittelfeld die Fäden."

In der Tabelle steht Halberstadt jedoch mit 27 Punkten - der CFC hat die doppelte Ausbeute bei zwei Spielen weniger - im Mittelfeld. Alles andere als der 19. Sieg wäre eine herbe Enttäuschung. Zumal der Spitzenreiter in Bestbesetzung antreten kann.

"Die Jungs sind heiß, keiner will wochenlang nur trainieren", verrät Bergner, der mit dem CFC in diesem Jahr schon zwei Spielabsagen hinnehmen musste.

CFC-Coach David Bergner erwartet einen schwer zu knackenden Gegner.
CFC-Coach David Bergner erwartet einen schwer zu knackenden Gegner.  © Picture Point/Kerstin Dölitzsch

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0