CFC-Reihen lichten sich weiter! Meinhardt wird Sportlicher Leiter bei Hansa Rostock

Chemnitz - Die Reihen im himmelblaue Funktionsteam lichten sich weiter! Kevin Meinhardt, nach dem Ausscheiden von Geschäftsführer Thomas Sobotzik von den Gesellschaftern der CFC Fußball GmbH vom Chefscout zum Sportlichen Leiter befördert, verabschiedet sich in den kommenden Tagen aus Chemnitz.

Nachdem Thomas Sobotzik (F.r.) den CFC verlassen hatte, wurde Kevin Meinhardt zum Sportlichen Leiter befördert.
Nachdem Thomas Sobotzik (F.r.) den CFC verlassen hatte, wurde Kevin Meinhardt zum Sportlichen Leiter befördert.  © Picture Point

Der gebürtige Berliner wechselt mit dem 1. November zum Liga-Konkurrenten FC Hansa Rostock, wird dort Sportlicher Leiter und Kaderplaner. "Ich hatte eine tolle Zeit in Chemnitz, aber ich möchte den nächsten Schritt gehen. Mein Dank geht an CFC-Geschäftsführer Uwe Hildebrand und Gesellschafterin Romy Polster, die mir keine Steine in den Weg gelegt und den Wechsel nach Rostock ermöglicht haben", sagte Meinhardt, der im Mai 2018 zum CFC kam und zunächst als Assistent des damaligen Sportvorstands Sobotzik arbeitete.

Die vergangenen Monate bezeichnet der 38-Jährige als intensiv und lehrreich. "Ich habe mich in der Stadt sehr wohl gefühlt und viele neue Freunde kennengelernt", erklärte Meinhardt, der dem CFC von der Ostseeküste aus weiter die Daumen drückt:

"Ich habe mich über den Duisburg-Sieg riesig gefreut. Ich habe immer gesagt, dass die Mannschaft das Potenzial hat, um aus dem Tabellenkeller der 3. Liga herauszukommen."

Kevin Meinhardt verlässt den CFC und wird Sportlicher Leiter bei Hansa Rostock.
Kevin Meinhardt verlässt den CFC und wird Sportlicher Leiter bei Hansa Rostock.  © Picture Point

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0