CFC-Generalprobe gegen Erstligisten Alanyaspor

Chemnitz - Attraktiver Gegner für die Generalprobe! Der CFC bestreitet sein letztes Testspiel in der Sommerpause gegen Alanyaspor Kulübü.

Geschäftsführer Thomas Sobotzik freut sich auf den Gegner aus der Türkei.
Geschäftsführer Thomas Sobotzik freut sich auf den Gegner aus der Türkei.  © Picture Point

Der türkische Erstligist gastiert am 12. Juli, 19 Uhr, im Stadion an der Gellertstraße. Eine Woche später startet die neue Saison in der 3. Liga.

"Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, einen internationalen Erstligisten nach Chemnitz zu holen. Für unsere Fans ist es nach dem DFB-Pokal-Los Hamburger SV ein weiterer attraktiver Gegner. Für die Mannschaft ist es ein echter Härtetest vor dem Punktspiel-Auftakt", erklärte Geschäftsführer Thomas Sobotzik.

Alanyaspor ist das erste türkische Team, das im CFC-Stadion gastiert. Der Verein spielt seit 2016 in der türkischen Süper Lig. Die Saison 2018/19 beendeten die Orange-Grünen auf dem neunten Platz. Zu den bekanntesten Spielern gehören Papiss Demba Cissé, Steven Caulker oder Georgios Tzavellas.

Trainiert wird die Mannschaft seit Anfang Juni 2019 von Erol Bulut. Der Deutsch-Türke war als Spieler unter anderem für Eintracht Frankfurt und 1860 München aktiv.

Alanyaspor erlangte im Frühjahr dieses Jahres traurige Berühmtheit. Auf dem Rückweg vom Auswärtsspiel bei Kayserispor verunglückte am 28. April 2019 ein vom Verein gecharteter Kleinbus mit sieben Spielern. Mehrere Personen wurden verletzt, der 20-fache tschechische Nationalspieler

Josef Šural kam dabei ums Leben.

Für die Generalprobe öffnet das Stadion die Blöcke 2, 3, 4 und 6. Tickets (Preise zwischen acht und 15 Euro) sind ab 1. Juli online im Ticketshop und einen Tag später im CFC-Fanshop am Stadion erhältlich.

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0