Dieses Unternehmen steigt groß beim Chemnitzer FC ein!

Chemnitz - Das Geheimnis ist gelüftet! Ein Chemnitzer Traditionsunternehmen prangt ab der neuen Saison auf dem Trikot des Drittliga-Aufsteigers CFC.

Am Dienstag stellte der Chemnitzer FC seinen neuen Sponsorf vor.
Am Dienstag stellte der Chemnitzer FC seinen neuen Sponsorf vor.  © Harry Härtel/Haertelpress

Die Niles-Simmon-Hegenscheidt-Group - der Werkzeugmaschinen-Hersteller ist seit 1898 in der Stadt ansässig - engagiert sich ab sofort als Haupt- und Trikotsponsor.

"In eine Stadt wie Chemnitz mit diesem schönen Stadion gehört eine Fußball-Mannschaft. Das ist der Sport der Bürger hier", erklärte Firmenchef Prof. Hans J. Naumann.

Der Sponsoring-Vertrag läuft über ein Jahr.

Über die Summe, mit der sich die mittlerweile international aufgestellte Unternehmensgruppe (Jahresumsatz 410 Millionen Euro, weltweit 1520 Mitarbeiter in acht Produktionsfirmen), wurde Stillschweigen vereinbart.

Sie dürfte zwischen 150.000 und 200.000 Euro liegen.

"Wir haben seit vielen Jahren versucht, dem CFC zu helfen", erklärte Naumann, der laut dem Chemnitzer Geschäftsführer Thomas Sobotzik entscheidend dabei mitgeholfen habe, die letzte Hürde im DFB-Zulassungsverfahren für die 3. Liga zu nehmen.

Es handelt sich um die ortsansässige Niles-Simmon-Hegenscheidt-Group, deren Firmenchef Prof. Hans J. Naumann ebenfalls bei der Pressekonferenz anwesend war und sein Engagement erklärte.
Es handelt sich um die ortsansässige Niles-Simmon-Hegenscheidt-Group, deren Firmenchef Prof. Hans J. Naumann ebenfalls bei der Pressekonferenz anwesend war und sein Engagement erklärte.  © Harry Härtel/Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0