CFC-Stürmer Bozic schnürt beim 8:1 im Vogtland Dreierpack!

Chemnitz - Der Chemnitzer FC ist nach knapp zwei Wochen Vorbereitung bereits gut in Schuss. Beim Oberligisten VFC Plauen feierte der Drittliga-Aufsteiger am Freitagabend einen 8:1 (3:1)-Erfolg.

CFC-Neuzugang Tarsis Bonga (M.) traf zum 8:1-Endstand.
CFC-Neuzugang Tarsis Bonga (M.) traf zum 8:1-Endstand.  © Picture Point/Kerstin Dölitzsch

Dejan Bozic brachte die Gäste mit einem Doppelschlag in der Anfangsviertelstunde früh auf die Siegerstraße.

Die Vogtländer wurden für ihre Bemühungen mit dem Anschlusstreffer durch James-Kevin Nahr (25.) belohnt.

Zwölf Minuten später schlug Bozic zum dritten Mal zu. Mit dem 3:1 ging es in die Kabine.

Zur Pause wechselte Trainer David Bergner komplett durch. Auf der rechten Abwehrseite brachte er mit dem 22 Jahre alten Polen Wiktor Patrzykat (zuletzt beim Viertligisten Górnik Konin) einen Probespieler zum Einsatz.

Rafael Garcia (49.) und Marcelo de Freitas Costa (53.) schraubten das Ergebnis weiter in die Höhe. Der VFC, der ab dieser Saison vom Ex-Chemnitzer Falk Schindler trainiert wird, wehrte sich tapfer, kam aus der eigenen Hälfte aber kaum noch heraus.

Vor 400 Zuschauern holte Patrzykat in der 75. Minute einen Strafstoß heraus. Niklas Hoheneder verwandelte sicher. Anschließend trafen noch Garcia (81.) und Tarsis Bonga (82.).

Dejan Bozic (r.) erzielte für den Chemnitzer FC drei Tore.
Dejan Bozic (r.) erzielte für den Chemnitzer FC drei Tore.  © Picture Point/Kerstin Dölitzsch

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0