Hat Fink im Pokalfinale zum letzten Mal für den CFC gespielt?

Anton Fink bei seiner Auswechslung im Finale gegen Lok.
Anton Fink bei seiner Auswechslung im Finale gegen Lok.  © Picture Point

Chemnitz – Zwischen dem enga- gierten Auftritt von Doppel-Torschütze Daniel Frahn und dem körperlosen Spiel von Sturmpartner Anton Fink lagen am Mittwochabend in Leipzig Welten.

Völlig zurecht nahm CFC-Trainer Sven Köhler im Landespokalfinale den blassen Top-Torjäger der 3. Liga vom Platz. Mit dem eingewechselten Florian Hansch kam frischer Wind. Der 21-Jährige bereitete das Siegtor vor.

Hatte Fink mit den Himmelblauen gedanklich schon abgeschlossen? Seit Tagen kursiert das

Gerücht, dass es den frisch gebackenen Vater einer Tochter zu- rück in die Heimat zieht. Regionalligist Bayern München II. soll die Füh- ler ausgestreckt haben.

Fink vor dem Ab- flug? CFC-Sport-Vorstand Steffen Ziffert, seit dem Rausschmiss von Sportdirektor Stephan Beutel allein verantwortlich für die Kaderplanung, weiß von nichts

In der Hinrunde traf Fink aus allen Lagen, erzielte elf seiner zwölf Saisontreffer.
In der Hinrunde traf Fink aus allen Lagen, erzielte elf seiner zwölf Saisontreffer.  © Picture Point

„Ich habe nichts auf dem Tisch. Man muss abwarten, ob Bayern München das Interesse an Fink bestätigt“, sagt Ziffert, der in den vergangenen Tagen gegenüber der Mannschaft stets be-tont hat: „Reisende soll man nicht aufhalten. Wenn es Spieler gibt, die unbedingt weg wol- len, werden wir ihnen keine Steine in den Weg legen.“

Frahn glaubt, dass er auch in der kommenden Spielzeit an der Seite von Fink auflaufen wird. „Ich gehe davon aus und hoffe es“, sagt der Mittelstürmer.

"Wir haben beide über das Jahr hinaus Vertrag. Ich hoffe, dass ich mit "Finker" noch ein paar schöne Tage beim CFC erleben kann, und wir gemeinsam das ein oder andere Tor bejubeln."

Letztlich wird Fink selbst entscheiden, ob er sich nach einer tur- bulenten Saison beim CFC durchbeißt oder das Weite sucht.

197 Drittligaspiele bestritt er für Chemnitz, erzielte 86 Tore, bereitete 47 Treffer vor. In der Rückrunde zeigte seine Formkurve steil nach unten. Nur ein Mal traf er - beim 1:0 gegen Mainz II. verwandelte Fink einen Foulelfmeter.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0