"Wandervogel" Klauke: Jetzt sucht er sein Glück beim CFC

Abwehrtalent Jan Klauke  ist der Neue beim Chemnitzer FC.
Abwehrtalent Jan Klauke ist der Neue beim Chemnitzer FC.

Von Olaf Morgenstern

Chemnitz - Der CFC präsentiert den nächsten Neuzugang! Abwehrtalent Jan Klauke unterschrieb am Vormittag einen Vertrag bis zum Saisonende plus Option auf eine weitere Spielzeit.

„Wir reagieren mit seiner Verpflichtung auf die Verletzung von Innenverteidiger Kevin Conrad. Es ist derzeit nicht absehbar, wann uns Kevin wieder zur Verfügung steht“, sagte CFC-Sportdirektor Stephan Beutel.

Der 21 Jahre alte Klauke ist seit Jahresbeginn vereinslos. Aus diesem Grund konnte er nach Ende der Transferperiode (Montag, 18 Uhr) verpflichtet werden. Zuletzt stand er beim Regionalligisten Rot-Weiß Ahlen unter Vertrag.

„Wir haben ihn schon länger beobachtet und in der vergangen Woche zu uns eingeladen. Er hinterließ im Probetraining einen guten Eindruck“, so Beutel: „Jan ist jung, ambitioniert, fast 1,90 Meter groß und ein Linksfuß.“

Auf seinen letzten Stationen hatte „Wandervogel“ Klauke wenig Glück und Erfolg. 2013 verbrachte er ein halbes Jahr in Lotte, 2014 die Rückrunde beim FC Schalke II. Es folgten fünf Monate beim FC Kray. Dann wechselte er zu Schwarz-Weiß Essen. Von Juli bis Dezember 2015 spielte er beim Viertligisten Ahlen.

Ab sofort will sich der gebürtige Essener bei den „Himmelblauen“ durchbeißen. Klauke hat in 25 Regionalliga-Einsätzen drei Tore erzielt.

Foto: Harry Haertel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0