Lönings 3. Anlauf: Ballert er den CFC zum Sieg?

Mit dieser Aufstellung wird der CFC am Samstag voraussichtlich ins Spiel gehen.
Mit dieser Aufstellung wird der CFC am Samstag voraussichtlich ins Spiel gehen.

Von Sebastian Wutzler

Chemnitz - Klappt es im dritten Anlauf in Himmelblau mit dem ersten Tor für den Chemnitzer FC? Sturm-Neuzugang Frank Löning (33) will am Sonnabend gegen die Stuttgarter Kickers endlich ins Schwarze treffen.

„Ich bin ein Arbeiter und werde mich für meinen Einsatz irgendwann auch belohnen“, powert Löning. Vor zwei Wochen beim 3:1-Sieg gegen Fortuna Köln vergab der Ex-Auer zwar zwei Großchancen, gefiel an vorderster Front aber als Funkturm und Ballverteiler.

„Wir wollen an die Dinge, die gegen Köln schon gut geklappt haben, nun gegen Stuttgart anknüpfen und mit einem Sieg unsere Heimbilanz weiter auffrischen.

Dabei ist es ganz wichtig, die Zuschauer von Anfang an wieder mit ins Boot zu holen“, hofft Löning passend zur Faschingszeit auf Karnevals-Stimmung auf der Stadion-Baustelle an der Gellertstraße.

Klappt es im dritten Anlauf mit dem ersten CFC-Treffer für Frank Löning?
Klappt es im dritten Anlauf mit dem ersten CFC-Treffer für Frank Löning?

Mehr zu lachen als die Himmelblauen hatten in dieser Saison die Kickers aus Stuttgart, die im Aufstiegsrennen voll mitmischen. „In der ohnehin schon starken 3. Liga haben die Kickers für meinen Geschmack die beste Spielkultur.

Wenn wir die Stuttgarter spielen lassen, haben alle viel Freude - bloß wir nicht“, fordert Trainer Karsten Heine von seinem Team, den Schwaben die Lust am Kicken zu nehmen.

Im Hinspiel klappte das nicht. Das verloren die Chemnitzer mit 0:2 - es war zugleich die erste Saison-Niederlage für die Himmelblauen.

Übrigens: Sollte Löning heute wieder leer ausgehen, besteht dennoch Hoffnung, dass er bald zuschlagen wird - und zwar spätestens am 4. April im Derby gegen Dynamo Dresden.

„Ich habe mal gelesen, dass ich laut Statistik der Sachsen-Schreck bin“, erinnert sich der Mittelstürmer besonders gern an die Duelle mit Dynamo Dresden. Gegen die Schwarz-Gelben von der Elbe schoss Löning in zehn Spielen sieben Tore.

Fotos: Picture Point


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0