17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

TOP

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

NEU

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

NEU

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

NEU

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

NEU
697

Warum ist der Chemnitzer FC so schwach?

Chemnitz - Nur vier Punkte und ein Tor aus den letzten fünf Punktspielen. Was ist da nur beim Chemnitzer FC los?
Auch das Spiel gegen Erfurt konnte den Abwärtstrend nicht stoppen.
Auch das Spiel gegen Erfurt konnte den Abwärtstrend nicht stoppen.

Sebastian Wutzler

Chemnitz - Von einer Krise beim Chemnitzer FC zu sprechen wäre angesichts des Tabellenstandes stark übertrieben. Die Bezeichnung „Schwächephase“ sollte aufgrund der mageren Ausbeute aus den letzten fünf Punktspielen dagegen durchaus erlaubt sein.

0:0 beim VfB Stuttgart II., 0:1 gegen Cottbus, 0:1 bei Dynamo Dresden, 1:0 gegen Münster und 0:2 in Erfurt. Macht unterm Bruchstrich vier von 15 möglichen Punkten bei nur einem selbst erzielten Tor. Das ist nicht viel.

„Macht Ihnen diese Bilanz Sorge, Herr Beutel?"

„Nein! Es ist ja nicht so, dass wir keine Chance hatten. Wir besaßen auch in Erfurt genügend Möglichkeiten, um einen Punkt mitzunehmen. Allerdings müssen wir daran arbeiten, unsere Torquote wieder zu verbessern“, hatte CFC-Sportdirektor Stephan Beutel die Chancenverwertung auch nicht als generelles Problem ausgemacht:

„Wir haben in den 90 Minuten einfach nicht zu unserem Spiel gefunden.“

Oder, wie es Torhüter Philipp Pentke formulierte: „Gegen eine schlechte Erfurter Mannschaft haben wir noch schlechter gespielt. Das war unsere schwächste Leistung in dieser Saison.“

Auch Trainer Karsten Heine fand nach dem Schlusspfiff deutliche Worte: „Die erste Halbzeit haben wir leidenschaftslos und emotionslos gespielt. Alles, was uns bisher ausgezeichnet hat, haben wir da vermissen lassen.“

Der frühe Rückstand, Kevin Möhwald hatte für Erfurt getroffen (3.), ließ die Himmelblauen erstarren. Von Spielwitz und Spielfreude war beim CFC über weite Strecken wenig zu sehen.

Die leichte Leistungssteigerung im zweiten Durchgang, verbunden mit ein paar wenigen Torchancen, konnte Heine auch nicht milde stimmen: „Unter dem Strich steht eine verdiente Niederlage, weil wir kein Tor geschossen haben.“

Dabei war Einwechsler Sebastian Glasner zweimal ganz nah dran, seine Flaute zu beenden. Erst stand ihm bei einem Abstauber der linke Pfosten im Weg (81.), dann köpfte der Stürmer das Leder aus Nahdistanz am Tor vorbei (90.) - den kann man schon mal machen.

In der Nachspielzeit sorgte Erfurts Amer Kadric für die Entscheidung. Nach seinem Tor pfiff Schiedsrichter Günter Perl (Pullach) das Spiel erst gar nicht mehr an.

Bitter: Seit 1999 konnte Chemnitz nicht mehr in Erfurt gewinnen.

Der CFC bleibt trotz der Niederlage und der Patzer der Konkurrenten weiter oben dran, sollte aber aufpassen. Nicht, dass aus der Schwächephase irgendwann eine Krise wird ...

Pentke-Patzer: Flatterball überrascht CFC-Keeper

Schaffte es am Wochenende nicht, seinen Kasten sauber zu halten: CFC-Torwart Philipp Pentke.
Schaffte es am Wochenende nicht, seinen Kasten sauber zu halten: CFC-Torwart Philipp Pentke.

Von Sebastian Wutzler

Chemnitz - Das Chemnitzer Konzept wurde in Erfurt schon in der 3. Minute über den Haufen geworfen.

Im Mittelpunkt beim 0:1 stand Torhüter Philipp Pentke, der einen Flatterball, den Erfurts Kevin Möhwald aus 30 Metern abgefeuert hatte, nicht parieren konnte.

Es war nicht Pentkes erster Patzer in dieser Saison.

Wurden seine Fehler beim 10:9 n. E. im DFB-Pokal gegen Mainz und beim 3:1-Auswärtssieg bei Borussia Dortmund II. noch von seinen Vorderleuten ausgebügelt, konnten seine Aussetzer vor drei Wochen in Dresden (0:1) und nun auch in Erfurt nicht mehr repariert werden.

„Klar, sah das doof aus, den Ball muss ich haben. Aber wir diskutieren hier wochenlang, wann in Deutschland das Freistoß-Spray eingesetzt wird. Dabei sollten wir uns lieber mal über einen Einheits-Ball in der dritten Liga unterhalten. Jede Woche spielen wir mit einer anderen Murmel, da ist es für uns Torhüter sehr schwer, sich jedes Mal neu darauf einzustellen“, haderte Pentke mehr mit dem Spielgerät als mit sich selbst.

Allerdings: Der Ball, der hinter ihm einschlug, stammt aus dem Hause „Derbystar“. Mit Bällen dieses Herstellers trainiert und spielt der CFC zwar auch in Chemnitz - allerdings mit einem anderen Modell.

Rückendeckung bekam Pentke von Teamkollegen Tim Danneberg: „Ich mache Philipp überhaupt keine Vorwürfe. Wir waren schon im Zentrum zu offen, sodass Möhwald viel zu viel Platz hatte, um unbedrängt zu schießen. Diese Bälle sind heutzutage ohnehin sehr komisch, die flattern ziemlich tückisch.“

Fotos: Imago, Picture Point

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

NEU

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

NEU

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

NEU

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

NEU

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

NEU

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

NEU

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

NEU

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

NEU

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

824

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

947

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

259

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

689

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

3.682

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

1.300

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

5.561

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

5.195

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

8.473

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

6.953

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.392

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

1.858

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

2.541

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.459

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.664

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.045

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

11.916

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.101

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.115

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

747

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.574

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

17.483

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

1.990

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

1.648

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

3.948

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

2.236

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

12.907

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

5.117

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

6.327

670 Jobs weg: Endgültiges Aus für Kaufhaus Strauss

2.824

Eine Million sind betroffen! Hacker greifen Smartphones an

6.516

Eltern töten vierjährige Tochter mit Heroin und Ketamin

12.346

Finanzminister Söder steckt in Fahrstuhl fest!

1.324

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau in Norwegen wieder aufgetaucht?

3.737

"Jesus hat es befohlen" - Mann schlägt Freundin fast blind

2.964