Champions-League-Auslosung: FC Bayern trifft auf Chelsea!

Nyon/München - Der FC Bayern München trifft im Achtelfinale der Champions League auf den FC Chelsea.

Hansi Flick trifft mit seiner Mannschaft auf den FC Chelsea.
Hansi Flick trifft mit seiner Mannschaft auf den FC Chelsea.  © Matthias Balk/dpa

Der FC Bayern, der zusammen mit RB Leipzig, Paris Saint-Germain, Manchester City, Juventus Turin, der FC Barcelona, FC Liverpool sowie FC Valencia in Lostopf 1 gesetzt war, trifft im Achtelfinal der Königsklasse auf den FC Chelsea.

Die Bayern haben im entscheidenden Rückspiel Heimrecht.

Die Bayern dürften Chelsea in unschöner Erinnerung haben. 2012 hatte der Londoner Club den deutschen Rekordmeister im Finale in München im Elfmeterschießen besiegt. Chelsea-Kapitän war damals Frank Lampard, der heute auf der Trainerbank bei den Blues sitzt.

Chelsea hat aber längst an Klasse eingebüßt, in der Premier League liegt der Club 20 Punkte hinter Liverpool auf Platz vier.

Ausgetragen werden die Partien am 18. und 19. sowie 25. und 26. Februar 2020.

Die Rückspiele finden knapp einen Monat später am 10. und 11. sowie 17. und 18. März statt.

Zu sehen sind die Partien live auf DAZN und Sky. Eine Verteilung ist bislang noch nicht bekannt.

Champions League Achtelfinale: Alle Partien

  • FC Chelsea - FC Bayern München
  • Borussia Dortmund - Paris Saint-Germain
  • Tottenham Hotspur - RB Leipzig
  • Real Madrid - Manchester City
  • Atalanta Bergamo - FC Valencia
  • Atletico Madrid - FC Liverpool
  • Olympique Lyon - Juventus Turin
  • SSC Neapel - FC Barcelona

Update 12.45 Uhr: Salihamidzic zu Gegner Chelsea

Hasan Salihamidzic, Sportdirektor vom FC Bayern.
Hasan Salihamidzic, Sportdirektor vom FC Bayern.  © Matthias Balk/dpa

Der FC Bayern will die Favoritenrolle im Achtelfinale der Champions League gegen den FC Chelsea "absolut" annehmen. Das sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic am Montag nach der Auslosung der ersten K.o.-Runde in der Fußball-Königsklasse.

Der deutsche Serienmeister tritt zunächst auswärts in London an, das entscheidende Rückspiel steigt dann in der heimischen Allianz Arena.

"Klar, mit der Mannschaft, die wir haben, stellen wir uns dem", sagte Salihamidzic.

Kapitän Manuel Neuer erinnerte im hauseigenen TV-Kanal an die herausragende Form der Bayern in der Gruppenphase mit dem 7:2-Erfolg bei Chelseas Liga- und Stadtrivalen Tottenham Hotspur.

"Die Jungs auf der Insel wissen, dass wir da sind", sagte der Torhüter. "Ich denke, dass wir mit gesundem Selbstvertrauen in die Spiele gehen können."

Update 14 Uhr: Termine für die Partien zwischen Bayern und Chelsea fixiert

Nach der Achtelfinal-Auslosung der Champions League hat der FC Bayern die Termine für die Partien gegen den FC Chelsea bekanntgegeben.

Das Hinspiel in der Fußball-Königsklasse steigt demnach am 25. Februar in London. Gut drei Wochen danach, am 18. März, steht für den deutschen Rekordmeister in der Allianz Arena das entscheidende Rückspiel um den Einzug ins Viertelfinale an.

Dann wird Chelsea erstmals nach dem Champions-League-Finale 2012, das die Bayern im eigenen Stadion im Elfmeterschießen verloren, wieder in dem Elitewettbewerb in München zu Gast sein.

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0