Dramatische Hunde-Rettung: Feuerwehrmann zeigt vollen Einsatz

Ein Feuerwehrmann zeigt vollen Einsatz, um einen Hund zu retten.
Ein Feuerwehrmann zeigt vollen Einsatz, um einen Hund zu retten.

Chaplin - Eine Feuerwehrleitstelle aus Kanada hat ein Video einer dramatischen Rettungsaktion hochgeladen, das in diesen Tagen viral geht. Dort hat sich ein Hund auf eine Eisfläche verirrt. Ein Feuerwehrmann zeigt vollen Einsatz, um das Tier zu retten.

Die Familie hatte den Vierbeiner auf das zugefrorene Gewässer gelassen, jedoch nicht bedacht, dass die Eisdecke nur sehr dünn war.

Das Tier brach ein, landete im eiskalten Wasser. Da kommt ein mutiger Feuerwehrmann mit seinen Kollegen gerade zur rechten Zeit. Mit seinen bloßen Händen packt er den hilflosen Hund und zerrt ihn aus dem Wasser.

Dann werden beide von den Kameraden mit einem Seil ans Ufer befördert. Zwischendrin rutschen Hund und Tier immer wieder über das Glatteis, das Tier bricht sogar noch einmal durch die Eisfläche, doch das Band zwischen dem mutigen Retter und dem besten Freund des Menschen hält.

Nach einiger Zeit schaffen es beide zurück an Land. Der Hund wird direkt nach dem Kälte-Schock in eine warme Decke gepackt. Den Clip dieser Tierrettung hat die Feuerwehr im Internet geteilt und schreibt dazu warnend: "Bitte haltet Eure Kinder und Tiere von den Flüssen fern, das Eis ist sehr dünn und nicht sicher".


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0