Leichenteile entdeckt! Hollywood-Star Charles Levin offenbar tot

Oregon - Er wurde vor einer Woche als vermisst gemeldet, nun ist er offenbar tot: Im amerikanischen Bundesstaat Oregon wurden Leichenteile entdeckt, die "mit hoher Wahrscheinlichkeit" von US-Schauspieler Charles Levin stammen.

Hollywood-Star Charles Levin ist vermutlich nicht mehr am Leben.
Hollywood-Star Charles Levin ist vermutlich nicht mehr am Leben.  © Twitter Screenshot @Dinastweet

Ein Gerichtsmediziner überprüft die gefundenen Leichenteile derzeit auf Übereinstimmungen, um festzustellen, ob es sich tatsächlich um Charles Levin handelt.

Der 70-jährige Leinwandstar wurde bereits vor einer Woche von seinem Sohn als vermisst gemeldet. Seitdem waren Einsatzkräfte auf der Suche nach ihm.

Am Samstag fanden sie schließlich ein stark beschädigtes Auto in der Nähe einer abgelegenen, fast unpassierbaren Straße. Das Fahrzeug konnte dem US-Schauspieler eindeutig zugeordnet werden. Im Inneren lag außerdem sein toter Hund namens "Boo Bear".

Nachdem das Gelände im Umkreis weitläufig umkreist wurde, stießen die Such- und Rettungsmannschaften schließlich auf den grausigen Fund.

Ein Polizeisprecher aus Oregon bestätigte bereits, dass die menschlichen Überreste "mit hoher Wahrscheinlichkeit" Charles Levin zugeordnet werden können.

Charles Levin war unter anderem in den Filmen "This Is Spinal Tap" und "The Golden Child" zu sehen und hatte darüber hinaus Auftritte bei "Seinfeld" und "Night Court". Am bekanntesten wurde er durch seine Rolle als Elliot Novak in der Serie "Alice".

Szene aus "Seinfeld": Charles Levin als jüdischer Mohel.
Szene aus "Seinfeld": Charles Levin als jüdischer Mohel.  © Twitter Screenshot @CelebFlatline

Mehr zum Thema Mord:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0