Charlotte Würdig offenbart größte Schwäche: Wird "Let's Dance" für sie zum Albtraum?

Berlin - Am Freitag kämpfen 13 beziehungsweise 14 Kandidaten ("Die Lochis" zählen schließlich doppelt) um den begehrten Titel "Dancing Star 2018": Die elfte Staffel "Let's Dance" startet am Freitag (9. März, 20.15 Uhr) und mit von der Partie ist auch Moderatorin Charlotte Würdig (39). Doch der bevorstehende Auftritt könnte für die Wahlberlinerin zum Problem werden.

Charlotte Würdig kann auf die Unterstützung von Mann Sido und den beiden Söhnen setzen.
Charlotte Würdig kann auf die Unterstützung von Mann Sido und den beiden Söhnen setzen.  © MG RTL D / Arya Shirazi

Die Zweifachmama und Sido-Gattin offenbarte gegenüber Promiflash ihr größtes Handicap: "Meine Schwäche ist definitiv meine Prüfungsangst", so die 39-Jährige. Sie hofft aber, dass das Lampenfieber sie nicht lähmt und ihr abliefert, wenn es darauf ankommt.

"Es wird definitiv eine neue sportliche Herausforderung für mich, aber dafür bin ich ja immer zu haben", wie sie im RTL-Interview zuversichtlich erklärte.

Doch für Charlotte kommt noch ein weiterer Faktor hinzu, der alles von ihr abverlangt: "Hausschuhe gegen Tanzschuhe einzutauschen. Denn so lange war ich noch nie von meinen Männern getrennt."

Doch die gebürtige Norwegerin freut sich, auch ihren Jungs zu beweisen, "dass Mama auf dem Parkett viel mehr kann als Spielzeugautos wegzuräumen."

Mehr zum Thema Let's Dance:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0