Spurlos verschwunden! Polizei sucht vermissten 17-Jährigen in Elbe

Neu

Kabel1 geht in Dresden auf Schnitzeljagd

Neu

Nach Razzia gegen Rechts in Bautzen: Wie ticken Sachsens Rocker-Clubs?

Neu

75.000 Euro weg! Transporter mit Spezialdrohnen geklaut

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.004
Anzeige
5.391

Mindestens sechs tote Kinder bei Schulbusunfall 

Fünf Kinder seien auf der Stelle tot gewesen, ein weiteres Kind starb im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen. #Chattanooga
Bei einem schweren Unfall mit einem Schulbus sind am Montag im US-Bundesstaat Tennessee mindestens sechs Kinder ums Leben gekommen. 
Bei einem schweren Unfall mit einem Schulbus sind am Montag im US-Bundesstaat Tennessee mindestens sechs Kinder ums Leben gekommen. 

Chattanooga - Bei einem schweren Unfall mit einem Schulbus sind am Montag (Ortszeit) im US-Bundesstaat Tennessee mindestens sechs Kinder ums Leben gekommen. 

Das bestätigte die Staatsanwaltschaft nach Berichten von US-Medien. Der Unfall geschah unweit von Chattanooga. Fünf Kinder seien auf der Stelle tot gewesen, ein weiteres Kind starb im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen. Das Alter der Opfer wurde zunächst nicht genannt.

Zum Zeitpunkt des Unfalls waren nach Medienberichten rund 35 Schüler an Bord von Bus 366 der Woodmore Elementary School. 23 wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Gesundheitszustand von einigen Verletzten wurde als kritisch angegeben. Die Klinik rief über die Medien zu Blutspenden auf.

Bilder im Fernsehen und in sozialen Medien zeigen einen auf der Seite liegenden Bus, der schwer zerstört ist. 

Der Unfall geschah unweit von Chattanooga. Fünf Kinder seien auf der Stelle tot gewesen, ein weiteres Kind starb im Krankenhaus.
Der Unfall geschah unweit von Chattanooga. Fünf Kinder seien auf der Stelle tot gewesen, ein weiteres Kind starb im Krankenhaus.

Helfer brauchten über zwei Stunden, um alle Opfer aus dem Wrack zu bergen. Zahlreiche Kinder, die den Unfall mit leichten Blessuren überstanden hatten, klammerten sich verstört an ihren Eltern fest.

Es sah aus, als sei das Fahrzeug mit Wucht gegen einen Baum geprallt. "Geschwindigkeit könnte als Faktor zum dem Unfall beigetragen haben", sagte Chattanoogas Polizeichef Fred Fletcher zur möglichen Ursache des Unglücks. Die Ermittlungen dauerten an, der Fahrer werde befragt. Das Ganze sei «der schlimmste Alptraum» aller Verkehrssicherheits-Experten.

Tennessees Gouverneur Bill Haslam sprach von einer "traurigen Situation". Kongressabgeordneter Chuck Fleischmann äußerte sich auf Facebook zutiefst betroffen von der Tragödie. "Ich werde für die Kinder und ihre Familien beten."

Fotos: DPA

Dieser Sanitäter fährt mit dem Mustang zum Einsatz

Neu

Höxter-Prozess: Wilfried W. will weiter aussagen

Neu

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.140
Anzeige

Teenager gibt Mädchen Drogen und verhindert dann den Notruf

4.437

Im Auto eingesperrte Katze ruft die Polizei

2.883

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.801
Anzeige

Tödlicher Unfall: 80-Jährige Autofahrerin überfährt 94-jährigen Mann

5.692

Großbrand in Schloss! Bewohner schwebt in Lebensgefahr

4.765

Mutter droht Knast! Nathalie Volk macht Gericht zum Laufsteg

3.709

Sex dank Tinder? Das wollen die User wirklich

3.419

Leichenteile im Kanal entdeckt! Handelt es sich um den vermissten Steuermann?

4.793

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

9.820
Anzeige

Facebook-Hickhack: Macht Hanka wirklich Schluss?

3.709

Mega-Shitstorm! Geissens schocken mit Beerdigungs-Aktion

4.767

So wird die beliebte Ikea-Tüte bald nicht mehr aussehen

7.983

Weil er beim Zocken verlor! Stiefvater stößt Zweijährige gegen Tür - tot!

8.799

Fler meldet sich krank! Prozess um 33.000 Euro verschoben

1.496

Vermisster Mann im Dschungel: Affen retteten ihm das Leben

5.693

Selbstjustiz führt zu Haftstrafe: Supermarkt-Chef prügelt Ladendieb tot!

2.440

Gruselfund! Wanderer entdeckt Skelett im Wald

4.560

Malle-Jens hatte vorm Antrag Bammel

1.847

Warum sind wir bloß alle so müde?

3.597

Hacker laden Kinderpornos auf tschechischen Präsidenten-Computer

1.020

LKA-Warnung im Fall Amri: Innenminister Jäger wehrt sich gegen Vorwürfe

906

Millionen-Raubzug! Diebe stehlen kostbare 100-Kilo-Münze aus Berliner Museum

2.928

Schülerin fällt in Mathe durch, so liebevoll reagiert ihre Mutter

3.444

Casino-Spieler rastet beim Roulette komplett aus

2.535

Auf dem Weg zur U-Bahn: Frau geschlagen und an den Haaren gezogen

643

Youtuber sorgt für Tumulte und wird festgenommen

2.726

Mann ermordet, Komplize des Täters auf der Flucht

4.028

So verspottet das Netz Martin Schulz nach der Saarland-Schlappe

3.597

Ermittlungen eingestellt: Polizei geht bei totem HSV-Manager von Unfall aus

3.081

So lustig verarscht die BVG einen AfD-Politiker

6.037

Bombendrohung per SMS: Autozulieferer lahmgelegt

1.295

Mann beim Sterben fotografiert: Gaffer wohl nur mit geringer Strafe

6.113

Sind hier Hand und Füße Gottes zu sehen?

4.549

Miete nicht gezahlt: Streit endet tödlich

1.430

Fail in der Türkei: Statt Gebetsruf schallen Pornogeräusche durch die Stadt

10.413

Mord in Silvesternacht: Mann soll Ehefrau im Streit erwürgt haben

1.793

Brandanschlag auf Polizei: Sechs Transporter in Flammen

4.364

Studie belegt: Muslime engagieren sich besonders oft für Flüchtlinge

925

Porsche kracht beim Überholen in Gegenverkehr: Zwei Tote

5.636

Neunjähriger mit Bobby-Car von Auto erfasst: Fahrer flüchtet

935

Airline sperrt Mädchen aus, weil sie Leggings anhaben

5.902

Streik bei Coca Cola in Halle

639

Wehen ohne Ende: Bald-Mama Isabell Horn erwartet ihr erstes Baby

6.176

Mysteriös! Gymnasium nach Drohbrief von Schülern geschlossen

3.506

Nach Suiziden: Keine Versäumnisse bei Gefängnissen?

189

Pia rockt im "The Voice Kids"-Finale und muss sich trotzdem geschlagen geben

853

Toten Hosen starten Wohnzimmer-Tour in Sachsen

6.207

Kurios: Student will auf Balkon steigen und merkt zu spät, dass er keinen hat

5.313

Mann will Bergsteiger helfen: Beide stürzen in den Tod

4.229

Supersturm Debbie rast auf Australien zu: 5500 Menschen fliehen

3.009

Lawine erfasst Schülergruppe: Mindestens acht Tote

3.944
Update