Drei Tote! Auto wird 150 Meter von Zug mitgeschleift

TOP

Retter finden sechs Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel in Italien

TOP

Comeback im TV: Takeshi's Castle ist zurück

TOP

Echt heiß: Diesen Schnappschuss postete Ex-Bachelor-Siegerin Katja Kühne

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
6.183

Chemie-Katastrophe: Pirna lebt noch immer in Angst

Pirna - Nach der Chemie-Katastrophe im Dezember 2014, bei dem es einen Todesfall gab, wird in der Fabrik wieder produziert. Bei den Bewohnern geht die Angst jedoch immer noch um.
Werksleiter Joachim Seifert (l.) bei einem der zahlreichen Fehlalarme nach dem Unglück.
Werksleiter Joachim Seifert (l.) bei einem der zahlreichen Fehlalarme nach dem Unglück.

Von Torsten Hilscher

Pirna - Diese Katastrophe hat sich eingebrannt: Als am 1. Dezember 2014 in Pirna-Neundorf ein Chemie-Reaktor der Firma Schill [&] Seilacher explodierte, stand der Ort unter Schock. Ein Mensch starb, vier wurden verletzt. Jetzt wird wieder produziert. Doch nach wie vor geht unter den 500 Bewohnern die Angst um!

„Der Standort ist eine ständige Bedrohung“, sagt Tilo Keil (44). Er lebt in Sichtweite der Fabrik, neben dem Haus der Familie betreibt seine Frau einen Blumenladen. Der Tag des Unglücks steht Keil einem Foto gleich vor Augen: „17.20 Uhr, es war auf einmal taghell“, erinnert er sich. Trümmer flogen umher. „Ein Bekannter spürte die Druckwelle noch zehn Kilometer entfernt.“

Auch Thomas Huth (49) und Ulrich Aßmann (51) erinnern sich. Zu Huth, der 150 Meter vom Werk ein Autohaus betreibt, flog ein fünf Kilo schweres Ventil. Bei Aßmann gegenüber der Fabrik wurde das Auto mit Schutt bedeckt, das Dach beschädigt. Noch heute streitet er sich mit der Versicherung der Chemie-Firma.

Wahres Glück im Unglück hatte Familie Dietrich. Der Mehrgenerationenhaushalt lebte 20 Meter vom Zentrum der vorwiegend nach oben schießenden Explosion. Senior Gunter Dietrich (77) beschreibt, wie das Dach angehoben und wieder aufgesetzt wurde. Das Haus ist noch immer Baustelle ...

Aber nebenan ist Leben: „Die erste Produktionsanlage wurde Juni 2015 angefahren. Soeben, im Februar, eine weitere Anlage“, sagt Werksleiter Joachim Seifert. „Pro Produktion arbeiten zehn bis 15 Leute.“ Früher waren es insgesamt 130.

„130 - dahin möchten wir auch wieder: Es lässt sich allerdings schwer an, da noch immer Genehmigungen ausstehen, auch durch Verzögerungen. Seitens der Stadt bekommen wir kein Wohlwollen.“

Stadtsprecher Thomas Gockel wütend: „Umfangreiche Angaben und Zuarbeiten des Unternehmens fehlen noch, um die abschließenden Genehmigungen zu erteilen.“ „Wohlwollen“ sei im Übrigen keine Kategorie des Baurechts.

Glück im Unglück. Yvonne Dietrich (52) wohnte unmittelbar neben dem Explosionsort. Das fand sie in ihrem Garten.
Glück im Unglück. Yvonne Dietrich (52) wohnte unmittelbar neben dem Explosionsort. Das fand sie in ihrem Garten.
Das Haus von Gunter Dietrich (75) wurde bei der Explosion beschädigt.
Das Haus von Gunter Dietrich (75) wurde bei der Explosion beschädigt.
Ulrich Aßmann (51) schaut von seinem Haus aus auf die Fabrik. Für ihn ist die Lage des Werks neben Wohnhäusern unbegreiflich
Ulrich Aßmann (51) schaut von seinem Haus aus auf die Fabrik. Für ihn ist die Lage des Werks neben Wohnhäusern unbegreiflich
Die Unglücksstelle heute. Werksleitung und mehrere Nachbarn liegen im Clinch.
Die Unglücksstelle heute. Werksleitung und mehrere Nachbarn liegen im Clinch.

Fotos: Marko Förster, Ove Landgraf

Diese heißen College Babes sorgen für Zulauf an amerikanischen Unis

NEU

Diebe rauben Goldhändler aus! Fuhr Profiboxer-Schützling das Fluchtauto?

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Drei Festnahmen: Lambada-Sängerin offenbar Opfer eines Raubüberfalls

NEU

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

NEU

Hawaii: Zuckerberg will keine Einheimischen auf seinem Grundstück

NEU

Lob von Hitzfeld: RB Leipzig "eine Bereicherung für die Liga"

NEU

Drei Meter lang: Monster-Krokodil tötet Mann

NEU

Neue Show: Michelle Hunziker wieder im deutschen Fernsehen

614

Männer versuchen Mithäftling in JVA Leipzig zu erhängen

5.057

Dieser Tweet von Donald Trump wird zum Hit im Netz

5.635

Kunde entdeckt und fotografiert Mäuse in deutschem Burger King

3.887

Teenie-Fotos veröffentlicht! So sah Daniela Katzenberger mit 19 Jahren aus

5.762

Schauspieler Miguel Ferrer ist tot - Clooney trauert um Cousin

3.666

Video aufgetaucht! Hier greifen Nazis das Kamerateam des MDR an

7.690

Mann rast mit Auto durch Fußgängerzone: Drei Tote

6.530
Update

"Freiheit für Europa": Petry und Le Pen treffen sich in Deutschland

2.200

Spurlos verschwunden! Wurde Michaela nach Sachsen entführt?

3.136

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

16.714

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

24.414

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

3.834

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

3.088

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

351

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

6.703

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

23.320

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

16.951

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

3.173

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

8.749

Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

9.405

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

11.938

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.978

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

15.391

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

7.865

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

6.293

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

4.389

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

6.514

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

5.614

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

5.537

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

2.706

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

2.313

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

2.960

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

3.881

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

44.625