Nach Liga-Absagen: Chemie gewinnt Stadtderby gegen Inter

Leipzig - Regionalligist BSG Chemie Leipzig hat das Testspiel gegen Stadtrivale FC Inter vor 110 Zuschauern im Alfred-Kunze-Sportpark am Samstag mit 1:0 gewonnen.

Chemie Leipzig hat das Testspiel am Samstag gegen Stadtrivale FC Inter knapp gewonnen. (Archivbild)
Chemie Leipzig hat das Testspiel am Samstag gegen Stadtrivale FC Inter knapp gewonnen. (Archivbild)  © BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

Das Tor des Tages erzielte der eingewechselte Philipp Wendt in der 73. Minute.

BSG-Coach Miroslav Jagatic ließ zu Beginn unter anderem Julien Latendresse-Levesque im Kasten starten, wechselte zur Halbzeit sechsmal durch.

Bereits im ersten Durchgang ersetzte Benjamin Schmidt Burim Halili (23.).

Über den gesamten Spielverlauf tauschte Inters Trainer Zoran Levnaic viermal.

Die Ligapartien beider Klubs waren am Wochenende wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt worden.

Sowohl Chemies Partie in Lichtenberg als auch Inters Oberliga-Topspiel gegen Tabellenführer FSV Luckenwalde.

Die BSG trifft nächsten Samstag (13.30 Uhr) daheim auf Aufstiegsanwärter VSG Altglienicke, während Inter einen Tag später (14 Uhr) bei Wacker Nordhausen II gefordert sind.

Mehr zum Thema BSG Chemie Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0