Mega-Schlange in Chemnitz: Was ist hier los?

Chemnitz - Was ist denn in der Zschopauer Straße los? Am Donnerstagmorgen stand an der Deutschen Bundesbank eine megalange Schlange.

Die Schlange reichte von der Bundesbankfiliale bis auf den Fußweg.
Die Schlange reichte von der Bundesbankfiliale bis auf den Fußweg.  © Jan Härtel

Die Ursache für den Menschenauflauf war eine 10-Euro-Sammlermünze, die am Donnerstag auf den Markt kam. Die Sondermünze "Aus der Luft" bildet den Auftakt einer dreiteiligen "Luft bewegt"-Serie, die bis 2021 jährlich erscheinen soll.

Die Münze besteht aus zwei verschiedenen Kupfer-Nickel-Legierungen sowie einem lichtdurchlässigen Kunststoffring und zeigt einen Entwurf von Künstlerin Natalie Tekame aus Müncheberg und von Andre Witting aus Berlin.

Die Bildseite zeigt einen Gleitschirmflieger, der im Zentrum einer Gebirgslandschaft ist. Die Wertseite zeigt einen Adler, die Wertziffer- und Bezeichnung sowie den Schriftzug "Bundesrepublik Deutschland.

Laut Nachfrage in der Chemnitzer Bundesbankfiliale sind noch Münzen vorrätig, für 10 Euro das Stück. Der Sonderschalter ist noch bis 13 Uhr geöffnet.

Schon eine halbe Stunde nach Start der Ausgabe stand dutzende Menschen nach der Münze an.
Schon eine halbe Stunde nach Start der Ausgabe stand dutzende Menschen nach der Münze an.  © Jan Härtel

Titelfoto: Jan Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0