A4-Anschlussstelle bei Chemnitz mehrfach voll gesperrt

Chemnitz - Autofahrer, die abends auf der A4 unterwegs sind, sollten sich bei Chemnitz auf Behinderungen einstellen. Die Anschlussstelle Mitte wird an mehreren Tagen voll gesperrt. Die Bauarbeiten finden aber immer nachts statt. Auch auf der A72 drohen in der kommenden Wochen Behinderungen durch Bauarbeiten.

Auf der A4 und der A72 wird an zwei Anschlussstellen gebaut.
Auf der A4 und der A72 wird an zwei Anschlussstellen gebaut.  © Uwe Meinhold

Auf der A4 ist die Fahrtrichtung Erfurt von der Sperrung betroffen. Grund für die Sperrung sind Instandsetzungsarbeiten an der Anschlussstelle und Reparaturarbeiten in Höhe der Einfahrt zur Anschlussstelle.

"Der durchgehende Verkehr auf der A 4 wird während der Arbeitszeit auf einem Fahrstreifen an der Arbeitsstelle vorbeigeleitet", teilte das Landesamt für Straßenbau und Verkehr mit. Die Arbeiten finden zwischen dem 12. und dem 16. August jeweils zwischen 19 und 6 Uhr statt. Außerhalb der Zeiten sind die Fahrstreifen normal befahrbar.

"Zur Durchführung der Bauarbeiten auf dem Laststreifen und dem Beschleunigungsstreifen der Anschlussstelle Chemnitz-Mitte ist die Vollsperrung der Einfahrt auf der Richtungsfahrbahn nach Erfurt erforderlich", so das Amt.

Wer in Chemnitz-Mitte in Richtung Erfurt auf die A4 auffahren will, wird über die "U2" zur A72-Auffahrt Chemnitz Röhrsdorf (in Richtung Hof) umgeleitet.

Auch Bauarbeiten auf A72 bei Chemnitz-Süd

Auf der A72 droht aber auch eine Sperrung in Höhe der Anschlussstelle Chemnitz-Süd, Fahrtrichtung Hof. Auf der Hauptfahrbahn der Autobahn sind ebenfalls Instandsetzungsarbeiten nötig. "Hier wird die Fahrbahndecke saniert. Der durchgehende Verkehr auf der A72 wird während der Arbeitszeit auf zwei Fahrstreifen an der Arbeitsstelle vorbeigeleitet."

Die Bauarbeiten und die damit verbundenen Sperrungen sind in der kommenden Woche vom 19. bis 21. August geplant. Die Arbeiten finden abends, beziehungsweise nachts, zwischen 19 und 6 Uhr statt.

Auch die Deckschicht in der Einfahrt der Anschlussstelle muss erneuert werden. Dafür wird der Verkehr auf einen Fahrstreifen vorbeigeleitet. "Darüber hinaus ist die Sperrung der Einfahrt in Richtung Hof erforderlich. Die Sperrung ist geplant am 22. August von 19 Uhr bis 6 Uhr des Folgetags."

Die Umleitung erfolgt über die "U4" über die Anschlussstelle Chemnitz-Rottluff.

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0