Fahrbahneinbruch auf der A4: Mehrere Fahrzeuge beschädigt!

Chemnitz/Lichtenau - Auf der A4 ist kurz von der Anschlussstelle Chemnitz-Ost die Fahrbahn ausgebrochen und es hat sich ein Loch gebildet. Ein Auto und ein Wohnmobil fuhren hinein und wurden beschädigt.

Auf der A4 war am Montag die Fahrbahn ausgebrochen.
Auf der A4 war am Montag die Fahrbahn ausgebrochen.  © Kristin Schmidt

Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, ist die Autobahn in Fahrtrichtung Dresden auf einer Fläche von rund 60 mal 40 mal zehn Zentimeter ausgebrochen. Am späten Montagnachmittag fuhren ein Skoda (Fahrer: 69) und ein Fiat-Wohnmobil (Fahrerin: 39) dort hinein.

An beiden Fahrzeugen wurde jeweils ein Rad beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt rund 200 Euro. Verletzte gab es nicht.

"Es erfolgte die Sperrung des rechten und mittleren Fahrstreifens. Gegen 20.15 Uhr hatte die Autobahnmeisterei die Gefahrenstelle beseitigt und die Richtungsfahrbahn war wieder frei befahrbar", so eine Polizeisprecherin.

In dem Bereich wurde im Anschluss die Geschwindigkeit auf 100 km/h reduziert.

In dem Abschnitt gilt jetzt auf der A4 Tempo 100.
In dem Abschnitt gilt jetzt auf der A4 Tempo 100.  ©  Hyejin Kang/ 123RF

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0