Kilometerlanger Stau nach schwerem Unfall auf A4 bei Chemnitz

Chemnitz - Autofahrer aufgepasst: Nach einem Unfall gibt es auf der A4 bei Chemnitz aktuell einen kilometerlangen Stau.

Autofahrer aufgepasst: Auf der A4 gibt es drezeit einen kilometerlangen Stau. (Symbolbild)
Autofahrer aufgepasst: Auf der A4 gibt es drezeit einen kilometerlangen Stau. (Symbolbild)  © 123RF

Nach Polizeiangaben ist der Unfall in Höhe Chemnitz-Mitte, in Fahrtrichtung Erfurt passiert. Der rechte und der mittlere Fahrtstreifen sind blockiert. Die Polizei bittet darum besonders vorsichtig zu fahren.

Nach aktuellen Angaben von der A4 reicht der Rückstau schon bis zur Anschlussstelle Frankenberg.

Am frühen Mittwochmorgen hatte es schon bei Bautzen einen schweren Unfall gegeben. Ein SUV war in einen Laster gekracht, es gab Stau (TAG24 berichtete).

Update, 11 Uhr:

Bei dem Unfall sind ein Laster und ein Auto zusammengestoßen, die beide gleichzeitig die Spur wechseln wollten. Das Auto kam ins Schleudern und krachte in ein zweites Fahrzeug. Die Autofahrerin soll laut Polizeiangaben schwer verletzt sein.

Die Unfallstelle ist geräumt.

Auf der A4 bei Chemnitz-Mitte hat es einen schweren Unfall gegeben. (Symbolbild)
Auf der A4 bei Chemnitz-Mitte hat es einen schweren Unfall gegeben. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0