Chemnitz: ABC-Einsatz im Flüchtlingsheim

Chemnitz - Unbekannte Substanz in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende entdeckt! Am Donnerstagmorgen hat es einen Großeinsatz der Feuerwehr in Chemnitz gegeben.

Eine unbekannte Postsendung sorgte in der Chemnitzer Erstaufnahmeeinrichtung für einen Großeinsatz.
Eine unbekannte Postsendung sorgte in der Chemnitzer Erstaufnahmeeinrichtung für einen Großeinsatz.  © Harry Härtel/Haertelpress

Gegen 8 Uhr wurde nach ersten Informationen in der Poststelle eine Postsendung mit einem verdächtigen Stoff entdeckt.

Die Mitarbeiter, die mit der unbekannten Substanz in Kontakt gekommen waren, wurden sofort medizinisch versorgt.

Die Feuerwehr rückte mit insgesamt 18 Fahrzeugen an. Einsatzkräfte sicherten die verdächtige Substanz unter Vollschutzausrüstung.

Nun wird der Stoff auf seine Gefährlichkeit untersucht. Nähere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

Update 13.55 Uhr: Laut Polizei wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand verletzt.

Die Feuerwehr rückte mit insgesamt 18 Einsatzfahrzeugen an.
Die Feuerwehr rückte mit insgesamt 18 Einsatzfahrzeugen an.  © Harry Härtel/Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0