Chemnitzer Fahrradfahrer wollen nicht mehr auf dem Radweg fahren

Unsicherheitsfaktor Radweg: An jeder Kreuzung kommt es zu Konflikten mit den Autofahrern.
Unsicherheitsfaktor Radweg: An jeder Kreuzung kommt es zu Konflikten mit den Autofahrern.  © Ralf Seegers

Chemnitz - Runter vom Radweg, rauf auf die Straße: Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) Chemnitz fordert ein Ende der Benutzungspflicht von Radwegen.

Vorsitzender Ralph Sontag (49) gibt Gas: „Schnelle Radfahrer können im Verkehr mitschwimmen. Außerdem ist die Fahrt auf der Straße häufig sicherer.“

140 Kilometer Radwege und Fahrstreifen gibt es in der Stadt.

Überall dort, wo das runde blaue Schild steht, müssen die Zweiräder sie laut StVO auch benutzen.

Deshalb plädiert Ralph Sontag dafür, dass die Stadt die Schilder abmontiert „und den Radfahrern die Wahlfreiheit lässt“.

Für den ADFC-Chef liegen die Vorteile auf der Hand:

Er setzt sich für die Rechte der Fahrradfahrer in Chemnitz ein: Ralph Sontag.
Er setzt sich für die Rechte der Fahrradfahrer in Chemnitz ein: Ralph Sontag.  © Peter Zschage

„Fahren auf der Straße ist oft sicherer, weil es auf den Radwegen an jeder Straßenkreuzung zu Konflikten kommt. Zudem gibt es Probleme mit Fußgängern, Fahrrad-Geisterfahrern, Hindernissen wie Laternen oder nicht geräumtem Asphalt im Winter.“

Die Stadt zeigt sich gesprächsbereit. Sie habe selbst erkannt, „dass der klassische Radweg durchaus erhöhte Gefahren birgt“, teilte ein Sprecher mit.

Ralph Sontag setzt darum auf die „dringend nötige Fortschreibung der Radverkehrskonzeption“.

Der Experte: „Da gehört die Wahlfreiheit für Radfahrer rein - außer natürlich für Kinder“.

Dass viele Radler den Autoverkehr auf der Straße abbremsen würden, stört Ralph Sontag nicht: „Fahrradfahrer sind ganz normale Verkehrsteilnehmer. Daran müssen sich Autofahrer künftig wieder gewöhnen.“

Runter von Radstreifen und Radweg: Der ADFC fordert ein Ende der Benutzungspflicht.
Runter von Radstreifen und Radweg: Der ADFC fordert ein Ende der Benutzungspflicht.  © Maik Börner

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0