Mittags in Chemnitz: Fahrer mit vier Promille gestoppt

Chemnitz - Die Polizei hat am Samstagmittag in Altchemnitz einen vollkommen betrunkenen Opel-Fahrer (60) erwischt.

Bei einer Kontrolle fiel den Beamten der Alkoholgeruch auf. (Symbolbild)
Bei einer Kontrolle fiel den Beamten der Alkoholgeruch auf. (Symbolbild)  © DPA

Eine Polizeistreife stoppte den Opel gegen 11.35 Uhr in der Paul-Gruner-Straße in Altchemnitz. Im Gespräch mit dem Fahrer bemerkten die Beamten einen starken Alkoholgeruch.

"Ein Atemalkoholtest ergab daraufhin einen Wert von rund vier Promille", teilte eine Sprecherin der Polizei Chemnitz am Sonntag mit.

Der 60-Jährige musste mit zur Blutentnahme und sein Führerschein wurde von den Polizisten beschlagnahmt. Der Mann bekam eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von vier Promille. (Symbolbild)
Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von vier Promille. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0