Angela Merkels Blitzbesuch in Chemnitz: Das stand alles auf dem Speiseplan der Kanzlerin

Chemnitz - "Es war eine ganz entspannte und angenehme Atmosphäre - keine Spur von Stress, Termindruck oder Promi-Allüren", schwärmt Chemnitzer Restaurantbesitzer Uwe Dziuballa (53) vom Besuch der Bundeskanzlerin Angela Merkel (64, CDU) in seiner koscheren Gaststätte "Schalom".

Am Tisch mit der Kanzlerin: Ganz zwanglos saßen Gaststätteninhaber Uwe Dziuballa (53), Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (57) und Ministerpräsident Michael Kretschmer (43) mit Angela Merkel (64) zusammen.
Am Tisch mit der Kanzlerin: Ganz zwanglos saßen Gaststätteninhaber Uwe Dziuballa (53), Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (57) und Ministerpräsident Michael Kretschmer (43) mit Angela Merkel (64) zusammen.  © Screenshot Facebook

Die Kanzlerin hatte sich Sonntag überraschend nach einem Basketballspiel der Niners angekündigt, das sie gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (57, SPD) und Ministerpräsident Michael Kretschmer (43, CDU) besucht hatte (TAG24 berichtete).

"Bei einem vorangegangenen Treffen in Chemnitz hatte ich Frau Merkel zu uns eingeladen, sollte sie mal wieder in der Gegend sein. Nun hat sie ihr Versprechen eingelöst", so Uwe Dziuballa.

"Frau Ludwig und Herr Kretschmer, die bereits Gäste bei uns waren, empfohlen ihr, Falafel, Hummus, Lammragout und gefüllten Kürbis zu probieren, was sie dann auch tat."

Nach diesem üppigen Mahl ging die Schlemmertour weiter - und zwar ins persische Restaurant "Safran" von Masoud Hashemi (52). "Ich habe mich sehr über ihren Besuch gefreut", so der Iraner, der nach einem Überfall im vergangenen Jahr schwerverletzt im Krankenhaus behandelt werden musste.

"Frau Merkel probierte allerlei persische Kleinigkeiten und verbrachte zwei bis drei Stunden bei uns."

Lecker: Im koscheren Restaurant "Schalom" aß die Kanzlerin gefüllten Butternuss-Kürbis.
Lecker: Im koscheren Restaurant "Schalom" aß die Kanzlerin gefüllten Butternuss-Kürbis.  © Screenhot Facebook
Im "Safran" probierte die Bundeskanzlerin persische Spezialitäten.
Im "Safran" probierte die Bundeskanzlerin persische Spezialitäten.  © Sylvio Hoffmann

Titelfoto: Screenshot Facebook

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0