Erster Feiertag und noch keine Pläne? Wir haben tolle Tipps für Euch

Es ist der erste Weihnachtsfeiertag und Ihr habt keinen Bock auf einen Besuch bei der Familie? Das macht nichts. Ihr müsst nicht gelangweilt auf dem Sofa sitzen, denn es ist jede Menge los. Ob im Tierpark, in der Manufaktur der Träume oder bei einem Stadtrundgang vergeht die Zeit ganz schnell und dann starten die Partys. Frohe Weihnachten für Euch.

Weihnachten im Tierpark

Chemnitz - Was machen die Tiere im Tierpark an Weihnachten? Im Chemnitzer Tierpark (Nevoigtstraße 18) könnt Ihr es erfahren. Die Anlage öffnet an den Feiertage um 9 Uhr. Dann könnt Ihr Tiger Volodja, den süßen Erdmännchen, Alpakas & Co. einen Besuch abstatten. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 3 Euro.

© Klaus Jedlicka

Manufaktur der Träume

Annaberg-Buchholz - Die Manufaktur der Träume (Buchholzer Straße 2) ist ein Erlebnismuseum der besonderen Art. In der Sammlung könnt Ihr einzigartige Volkskunst des Erzgebirges entdecken mit mehr als 1000 Objekten aus vier Jahrhunderten, darunter Pyramiden, Engel, Bergmänner, Weihnachtsberge und noch vieles mehr. Das Museum ist ab 10 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 7, ermäßigt 4 Euro.

© Klaus Jedlicka

Reise ins Mittelalter

Drebach - Habt Ihr Lust auf eine Reise ins Mittelalter? Dann seid Ihr auf Burg Scharfenstein richtig. In einer neuen Sonderausstellung könnt Ihr auf Entdeckungstour gehen: Wie schreibt man mit einem Federkiel? Wie fühlt man sich als Ritter im Wehrgang und wie schwer war das Leben der Bauern und Händler? Die Sonderschau "Abenteuer Mittelalter: Die Mitmachausstellung für die ganze Familie" ist von 10 bi 17.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 8 Euro, ermäßigt 6 Euro.

© Uwe Meinhold

Das Erzgebirge in Klein

Schönfeld - Insgesamt 30 Züge drehen auf etwa 660 Metern Gleisen im Modellbahnland (Mittelweg 4) ihre Runden durch den historischen Landkreis Annaberg, der in etwa die Zeit um 1980 widerspiegelt und naturgetreu die Berge Pöhlberg, Bärenstein und Fichtelberg ebenso wie die Flusstäler von Sehma, Zschopau, Schwarzwasser und Preßnitz darstellt. Wenn Ihr das Erzgebirge mal in Mini erleben wollte, geöffnet ist ab 10 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro, Kinder (4/5 Jahre) 4 Euro, 6-16 Jahre 5,50 Euro.

© Klaus Jedlicka

Weihnachtsspaziergang

Chemnitz - Gästeführerin Grit Link nimmt Euch mit auf eine poetische Führung fern vom Trubel der Großstadt. Die Tour führt vom Theaterplatz zur Janssenfabrik, dem Schloßteich durch das kulinarische Viertel am Schlossberg. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Theatron (Treppe am Theaterplatz). Die Teilnahme kostet 10 Euro.

© Uwe Meinhold

Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

Chemnitz - Es war einmal ein kleiner Junge, Hans, dem vorausgesagt wurde, er würde mal eine Prinzessin heiraten und König werden. Als das der König hörte, wurde er sehr böse, kaufte das Kind den Eltern ab und warf es in einen Fluss. Aber der Junge war ein Glückskind und wurde von einer Müllersfamilie gerettet. Alle Tricks des Königs halfen nichts, Hans wurde immer geholfen. Da schickte der König ihn in die Hölle, um die goldenen Haare des Teufels zu holen. Ob Hans das schafft, erfahrt Ihr im Weihnachtsmärchen "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" um 17 Uhr im Schauspielhaus (Zieschestraße). Restkarten gibt es ab 10 Euro.

© Theater Chemnitz

FZ Revival-Party

Chemnitz - DJ Geyer und DJ Skayline bitten im Brauclub zum Tanz, bei der FZ Revival Party (Neumarkt 2). Die Party startet um 21 Uhr. Der Eintritt kostet an der Abendkasse 8 Euro.

Welcome Home

Chemnitz - Die Feiertage sind eine Zeit, um sich mit Familie, Freunden oder alten Bekannten zu treffen und gemeinsam bei Musik und Drinks eine gute Zeit zu verbringen. Bei der "Welcome-Home"-Party im Satir ( Hartmannstraße 11) habt Ihr ab 22 Uhr die Gelegenheit dazu.

© 123RF

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0